Product Description

Stehst Du manchmal bei Sonnenuntergang an einem schönen See, geniesst die Farben und die Natur, machst ein Foto und daheim sieht es flau und viel zu hell aus? Sind Deine Fotos nicht so scharf, wie die von anderen Fotografen? Möchtest Du bessere Landschaftsfotos machen, weisst aber nicht genau, welche Einstellungen Du vornehmen sollst? Überfordert Dich die Technik Deiner Kamera manchmal?

Fotografieren ist im Wesentlichen ein Handwerk. Und daher lernbar. Wenn man die einzelnen Techniken erklärt bekommt, so klingen sie zunächst einfach – die Probleme kommen dann, wenn man sie anwenden möchte. Man vergisst Dinge, wenn man sie nicht oft genug selbst angewendet hat, um sie tief ins Stammhirn zu brennen. Und das versuche ich mit diesem Buch zu erreichen. Ich möchte Dir nicht nur die Technik, das Handwerkzeug in die Hand geben. Du sollst Spass am Fotografieren finden und motiviert sein, los zu ziehen.

Nicht nur lesen, auch ausprobieren ist das Motto!

Wenn Du ein Einsteiger oder ambitionierter Hobbyfotograf bist, dann findest Du hier viele Tricks, die zu „besseren“ Fotos ohne aufwändige Nachbearbeitung führen. Aber das funktioniert nicht daheim auf dem Sofa. Die vielen Übungen im Buch kannst Du daheim auf dem Balkon machen, am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, beim Sonntagnachmittagsspaziergang oder wo auch immer – nur nicht auf besagtem Sofa.

Voraussetzungen

Das Buch richtet sich an Hobby-Fotografen, die ihre Kamera im Wesentlichen bedienen können und jetzt Landschaften fotografieren lernen möchten. Die vorgestellten Techniken können überwiegend mit jeder Kamera inkl. dem Smartphone angewendet werden. Lediglich fortgeschrittene Techniken, wie die Langzeitbelichtung am Wasser, benötigen evtl. eine Kamera, die man im manuellen Modus bedienen kann.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Warum Landschaftsfotografie schwierig ist
Vorurteile in der Landschaftsfotografie
Was ist ein gutes Foto?
Gib Deinem Foto eine Unterschrift
Best Practices für die Bildkomposition
Wie findet man schöne Orte zum Fotografieren?
Die Blende verstehen
Die Verschlusszeit verstehen
ISO Verstehen
Den Manuellen Modus verwenden
Lerne Deine Kameraausrüstung kennen
Umgang mit Weitwinkelobjektiven
Das Histogramm verstehen
Ausgebrannte Stellen im Foto: Richtiges Belichten von Wolken
High Dynamic Range – HDR, DRO und Co
Nebel
Panoramabilder fotografieren ohne Ausrüstung
Den perfekten Sonnenaufgang fotografieren
Wasserfälle fotografieren
Bergsee bei schlechtem Wetter
Bergsee bei Sonnenaufgang
See bei Nacht – Vollmond statt Sonne
Langzeitbelichtung von Wasser
Bulb Modus für unbegrenzt lange Belichtungen
Langzeitbelichtung an der Ostsee
Mit einem Polfilter Reflektionen in Wasser reduzieren
Schnee richtig belichten
Hyperfokale Entfernung
Sonnensterne fotografieren
Tipps für schärfere Fotos
Kauftipps für Ausrüstung
Das wichtigste Werkzeug: Ein guter Monitor
Wie man die Freundin fürs Fotografieren begeistert
Ausrüstungs-Checkliste für Landschaftsfotografie
Meine eigene Story: warum fotografiere ich Landschaften?
Schlusswort
Stichwortverzeichnis