Home/Tag:Buchempfehlung

E-Book zum Fotografieren lernen: 9 Lektionen, von denen ich mir gewünscht hätte, sie früher zu kennen

9 Lektionen zum Fotografieren lernen, von denen ich mir gewünscht hätte, sie früher zu kennen. Tipps für schärfere Fotos inkl. Schärfen in Lightroom und Export für Facebook. Anregungen für das Fotografieren von Portraits und die Motivation dynamischere Fotos anzustreben. Keine Rezepte, kein "genau das musst Du an der Kamera einstellen", denn das kann nicht funktionieren. Zu allen Themen findest Du weiterführende Informationen hier im Blog und auf meinem Youtube-Kanal.

January 8th, 2017|Categories: Buchempfehlung|Tags: , |

Sensual Nudes von Andreas Jorns – Buch Review

Andreas Jorns ist einer der wenigen Deutschen Fotografen, denen ich auf Instagram folge. Und der einzige Akt-Fotograf, dem ich folge. Mit dem Buch Sensual Nudes hat er (endlich) ein Buch herausgebracht, in dem er zeigt, wie er fotografiert. Ob mir das Buch gefallen hat und vor allem, was man draus lernen kann liest Du in diesem Review. Weitere Buchempfehlungen für Fotografen findest Du hier im Blog.   Sensual Nudes ist ein Lehrbuch und kein Bildband Stolze 326 Seiten hat das Hardcover Buch Sensual Nudes von Andreas Jorns (alle Links Affiliate Links). Anders als seine Bildbände ist es ein Lehrbuch mit Angabe der EXIF-Daten zu den Fotos, Hinweisen zur Nachbearbeitung in Lightroom und vor allem: 50 Fotos mit der Geschichte dahinter. Ähnlich wie bei meinem Landschaftsfotografie Buch (nur ohne Eis und Schnee). Und das ist das wirkliche Highlight für mich als Fotograf. Die Fotos von Andreas sind immer sehr schlicht und einfach gehalten. Meist mit einem Fensterlicht als einziger Lichtquelle. Dennoch schafft er [...]

Weihnachtsgeschenke für Fotografen

Zu Weihnachten häufen sich die Anfragen nach "Geschenkideen für meinen Freund". Letzte Chance zum Bestellen bis Weihnachten! Hier ein paar Tipps und Ideen, die kreativer sind als Akkus und ND Filter. Fotografieren lernen aus Fachbüchern Neben meinem Portraits mit Blitz Buch und dem Landschaftsfotografie-Buch kann ich vor allem die Serie von Scott Kelby empfehlen. Kleine, nützliche Rezepte. Mir haben sie vor ein paar Jahren sehr viel geholfen und auch im Freundeskreis haben alle Hobby-Fotografen mindestens eins seiner Bücher im Regal stehen. Oder ganz was anderes, aber für uns Fotografen wichtig, sobald wir eine eigene Webseite habe, Flyer drucken oder Kalender: Uns mit Schriftarten beschäftigen. Ich bin kein Grafiker, will ich auch nicht sein, aber wenn mir ein Grafiker erzählt, dass Arial was für Amateure sei, dann möchte ich zumindest grundlegend verstehen, warum. Das Buch Just my Type ist kurzweilig und lehrreich zugleich. Ich jedenfalls kann nie wieder das easyJet Logo sehen, ohne an das Buch zu denken. Alle Links sind Affiliate Links zu [...]

December 18th, 2016|Categories: Buchempfehlung, Fotografieren Lernen|Tags: , |

Testbericht Social Media like a Boss – Calvin Hollywood im Review

1945 Kommentare? WTF! Kein Wunder wächst Calvin weiterhin so schnell! Das Hörbuch Social Media like a Boss von Calvin Hollywood ist 2:40 lang und enthält laut Beschreibung "alle wichtigen Informationen um auf den diversen Social Media Plattformen so richtig durchstarten zu können". Warum ich es mir nach langem Zögern jetzt angehört habe, was ich nebenbei gemacht habe und vor allem, ob es mir geholfen hat - das liest Du in diesem Testbericht. Meine Erwartung - oder vielleicht besser Hoffnung - war, dass er mir helfen kann, schneller auf Facebook zu wachsen. Zwar habe ich meine Fans im letzten Jahr verdreifacht - aber bei dem aktuellen Tempo brauche ich noch 12 Jahre, bis ich auch auf 100.000 gekommen bin. Und das ist mir zu lange. Das Hörbuch Social Media like a  Boss kann mit Geld-Zurück-Garantie online erworben werden (Affiliate Link). Lohnt es sich, das Hörbuch zu kaufen? Auslöser für mich war das Interview mit Calvin im https://fotocast.photography/ Dazu muss ich sagen, [...]

Buchempfehlung: Tools of Titans von Tim Ferriss

Die Bücher von Tim Ferriss sind immer speziell. Obwohl ich keins mag, habe ich sie alle gelesen - und immer etwas mitgenommen. Tools of Titans verspricht sehr viel. Niemand wird erwarten, dass Tim Ferriss diese Versprechen halten kann. Ob man es dennoch lesen sollte verrate ich in diesem Blog-Beitrag. Review: Das Tim Ferriss Buch 'Tools of Titans' I’ve used dozens of the tactics and philosophies in high-stakes negotiations, high-risk environments, or large business dealings. The lessons have made me millions of dollars and saved me years of wasted effort and frustration. Die Buchbeschreibung weckt (zu) hohe Erwartungen. Das Buch beinhaltet Notizen aus seinem Podcast, in dem er Promis im Interview hat. Das können Zitate sein, "key learnings" oder die Frage nach: "wie sieht Deine Morgen-Routine aus". Die Antworten sind knapp und knackig - aber nur sehr bedingt nützlich für den Alltag. Vielfach auch kaum zu verstehen. Ich beschäftige mich sehr intensiv mit den Themen Sport und Ernährung, insbesondere auch ungewöhnlichen Dingen. [...]

December 7th, 2016|Categories: Buchempfehlung|Tags: |

Review Tim Tadder Videos – Sportportraits vom Profi

Fotografieren habe ich überwiegend aus einer Mischung von Tutorial-Videos und Ausprobieren gelernt. Der Fortschritt wird naturgemäss langsamer, je erfahrener man ist - zumal sich Tutorials meist an Einsteiger richten. Auf meinem Niveau noch gute Lern-Videos zu finden, die mich weiterbringen ist schwer. Mit dem Tim Tadder Video habe ich mir dies versprochen. Ob ich etwas gelernt habe und der hohe Preis gerechtfertigt ist liest Du in diesem Blog-Beitrag. Wer ist Tim Tadder? Wenn man nach Ideen für Sportportraits sucht, dann bleibt man immer wieder bei seinen Fotos hängen. In meiner Ideen-Sammlung habe ich etliche seiner Fotos drin. Nicht, um sie 1-1 nachzumachen, aber einfach als Brainstorming Input. Am besten direkt mal bei ihm vorbeischauen: http://www.timtadder.com/Sport/Sports/thumbs http://www.timtadder.com/Sport/Sports/thumbs   Was lernt man in dem Video Tutorial? Man erhält sehr viele Videos von mehreren Shootings. Dabei sind die einzelnen Videos teilweise sehr lang (teilweise über 40 Minuten) und ungekürzt und das ist für mich der beste Teil. Dadurch sehe ich nicht, wie [...]

December 3rd, 2016|Categories: Aktion, Fotografieren Lernen|Tags: |

Wie schreibt man ein Buch und findet einen Verlag?

Das Landschaftsfotografie-Tutorial Buch erscheint zum 31.10.2016 auch in gedruckter Form. Wie ich vom Word-Dokument auf meinem Mac zum Buchhändler bei Dir um die Ecke gekommen bin erkläre ich in diesem Blogbeitrag. Von der Idee zum eigenen Buch Am Anfang steht die Idee. Und egal ob mit oder ohne Verlag: Wer keinen Ghost-Writer engagiert muss das Handwerk des Schreibens ein wenig beherrschen. Die Buchempfehlung: Writing Active Hooks Book 1: Action, Emotion, Surprise and More hilft z.B. interessant zu schreiben. Denn heute ist der Inhalt nur bedingt wichtig: Wir wollen unterhalten werden, wir haben eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und niemand liest langweilige Bücher - egal wie gut der Inhalt sein mag. In dem Blogbeitrag "Pleiten, Schweiss und Tränen – So ist das Landschaftsfotografie Buch entstanden" beschreibe ich ein wenig, wie das lief mit dem Schreiben von meinem Landschaftsfotografie Buch. In der Praxis ist es allerdings durchaus so, dass Idee und Umsetzung mit dem Verlag besprochen werden. Ich habe bereits mehrere Bücher geschrieben und auch mehrere Anfragen [...]

Erfolgreich im Beruf: Produktiv durch Fokussierung

Bei der letzten Mitarbeiterbesprechung hat mein Chef mich gefragt, wie ich das nur schaffen würde, so viel zu arbeiten und dann so viel zu fotografieren. Ich hoffe er liest diesen Beitrag nicht mit, denn statt der vielen Überstunden, die er hier vermutet, arbeite ich nur noch sehr selten mehr als meine Regelarbeitszeit - und schaffe dennoch mehr als viele andere. Wenn ich sage, dass ich in zwei Monaten zwei Bestseller geschrieben habe, dann glauben mir das nur Leute, die mich kennen. Wie ich das geschafft habe - und wie ich zwei Fulltimejobs über Jahre parallel gestemmt habe liest Du in diesem Beitrag. Der grosse Irrtum: Wer mehr Arbeitet schafft nicht mehr In meinen 13 Jahren als IT-Berater habe ich ein paar Lektionen gelernt. Eine der wichtigsten ist: Jeder hat eine individuelle Maximal-Arbeistzeit, in der er maximale Produktivität bringt. Niemand kann über einen langen Zeitraum 90 Stunden Wochen schieben und 90 Stunden geistige Hochleistung bringen. In Projekten habe ich das immer wieder [...]

Pleiten, Schweiss und Tränen – So ist das Landschaftsfotografie Buch entstanden

Das Landschaftsfotografie Tutorial Buch ist jetzt bei Amazon als Kindle-Version verfügbar (Affiliate Link) - und gleich ein Bestseller. Zeit für eine Retrospektive - oder einen After Mission Report, wie wir das in der Bundeswehr genannt haben. Ein Buch schreiben ist einfach Die Idee für ein Landschaftsfotografie Buch zu haben ist relativ offensichtlich. Es zu schreiben und im Selbstverlag zu publizieren auch. Schwierig ist es, ein Buch zu schreiben, dass auch gerne gelesen wird. Und es zu verkaufen. Ich sollte jetzt wohl sagen, dass mir Schreiben leicht fällt, aber so einfach ist das nicht. Diesen Blogbeitrag schreibe ich, mal wieder, im Zug. Mit dem 12er MacBook auf dem Schoss habe ich 90 Minuten Zeit, um die Rohversion zu schreiben. Am Nachmittag dann noch mal eine Stunde für die Finalisierung inkl. Bildern. Der wesentliche Punkt dabei ist: Nicht einfach nackte Informationen zu präsentieren, sondern auch ein Schmunzeln im Leser zu wecken - oder zumindest sein Interesse. Um (einmalig) Zahlen zu nennen: Das [...]

August 24th, 2016|Categories: Beruf Blogger, Beruf Fotograf|Tags: |

Landschaftsfotografie Tutorial Buch

Das Landschaftsfotografie Buch ist jetzt bei Amazon erhältlich (Affiliate Link)! Wenn Du ein Einsteiger oder ambitionierter Hobbyfotograf bist, dann findest Du hier viele Tricks, die zu „besseren“ Fotos ohne aufwändige Nachbearbeitung. Aber das funktioniert nicht daheim auf dem Sofa. Die vielen Übungen im Buch kannst Du daheim auf dem Balkon machen, am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, beim Sonntagnachmittagsspaziergang oder wo auch immer – nur nicht auf besagtem Sofa.  Ich hoffe das Buch bringt Dich dazu, zu Frieren. Zu Schwitzen, zu Staunen. Dazu, früh aufzustehen und raus zu gehen. Ich wollte Dir aufzeigen, dass Landschaftsfotografie vor allem heisst: Raus gehen. Egal mit welcher Ausrüstung. Cover Design by http://www.adrianengel.de   Panorama Triftsee  aus dem Kapitel: Panoramabilder ohne Zubehör erstellen   Voraussetzungen Das Buch richtet sich an Hobby-Fotografen, die ihre Kamera im Wesentlichen bedienen können und jetzt Landschaften fotografieren lernen möchten. Die vorgestellten Techniken können überwiegend mit jeder Kamera inkl. dem Smartphone angewendet werden. Lediglich fortgeschrittene Techniken, wie die Langzeitbelichtung am [...]

Inhaltsverzeichnis und Preis vom Landschaftsfotografie Buch

Das Landschaftsfotografie Buch hat aktuell 178 Abbildungen und 240 Seiten DIN A5. Inhaltlich steht es und ich habe es heute an die Lektorin übergeben. Wenn es zurückkommt, gehe ich noch ein letztes Mal rüber, tausche vielleicht noch ein Bild aus, verschiebe noch ein Unterkapitel und fummle an der Reihenfolge der Kapitel. Aber das ist dann eigentlich nur noch Nervosität. Es ist fertig.  Was noch mal Arbeit machen wird ist das Feintuning für die Ausgabe auf einem Smartphone. Auf dem kleinen Bildschirm liest und navigiert man anders, als ich das in einem Word-Dokument auf dem grossen Monitor mache. Bislang habe ich sehr ungewöhnlich gutes Feedback erhalten. Ich schreibe von meinen Dates, bin ständig am Frieren, Schwitzen, habe Angst, Pannen und werfe Kameras ins Wasser. Im gleichen Stil, wie ich auch meine Tourenberichte im Outdoor-Blog und meine Facebook Notizen schreibe. Dieser, mein persönlicher, Schreibstil ist es auch, der dafür sorgt, dass man das Buch mit Freude liest. Es ist spannend und unterhaltsam. Dazu stimmungsvolle [...]

Buchempfehlung: Was Sie hierher gebracht hat, wird Sie nicht weiter bringen

Du möchtest beruflich weiterkommen und steckst fest? In Deinem Hobby machst Du keine wirklichen Fortschritte mehr? Du steckst im gleichen Trott seit Jahren? Dann gibt Dir das Buch von Marshall Goldsmith vielleicht einen Denkanstoss.   Neue Positionen brauchen neues Verhalten In dem Buch geht es nicht zwingend um die Aneignung von Fähigkeiten. Man entwickelt sich im Leben, lernt neue Methoden und Werkzeuge kennen, das ist normal. Aber das reicht in manchen Situationen nicht. Statt dessen braucht man evtl. ein anderes Verhalten. Andere Social Skills meinetwegen. In meinem Berufsalltag als Informatiker kennt man den Top-Entwickler, der keine Karriere machen kann und deswegen Projektleiter wird - und dann ein unglücklicher, mässiger Projektleiter ist. Das mag ein Fehler des Systems sein, nutzt ihm aber nichts. Wenn er diesen Schritt machen möchte, dann muss er akzeptieren, dass er manches anders machen muss. Von der Kleidung über den Umgang mit Kollegen hin zu seiner Arbeitsweise. Ich selbst schade mir beruflich, weil ich am Mittag lieber [...]

Bewerbungsfotos im Wohnzimmer – Anleitung für Portraits mit Blitz im Heimstudio

Das Fachbuch Bewerbungsfotos im eigenen Heimstudio erstellen mit günstigen Aufsteckblitzen ist ab dieser Woche als E-Book erhältlich - und bereits ein Bestseller! Das kleine Büchlein steckt voller geballter Informationen. Es hilft ambitionierten Hobby Fotografen den Einstieg in die Blitz-Fotografie zu finden. Aber auch wenn Du schon routiniert Portraits mit 3 Blitzen anfertigst lohnt sich der Kauf. Ich verrate viele Praxistipps: Spiegelungen auf Brillengläsern vermeiden. Umgang mit abstehenden Ohren oder das Blitzen eines komplett weissen Hintergrunds sind nur einige davon. Die verwendete Ausrüstung beschreibe ich hier im Blog. Bewerbungsfotos im Wohnzimmer bei Amazon Cover Design by Adrian Engel http://www.adrianengel.de Das Model ist Tamara Müller https://www.instagram.com/daily_miller   Weiterführende Informationen zum Buchinhalt findest Du auf dieser Seite gesammelt. Gerne kannst du auch Deine Fragen als Kommentar zu diesem Beitrag oder über das Kontaktformular an mich stellen. Es lohnt sich sicher, ab und an hier vorbeizusehen, ich werde häufig gestellte Fragen und weiterführende Tipps hier veröffentlichen.     Das Video zur Ausrüstung In diesem [...]

August 1st, 2016|Categories: Fotografieren Lernen|Tags: , , |

Buchempfehlung: Writing Active Hooks Book 1: Action, Emotion, Surprise and More

Ich bin online - also schreibe ich. Ich bin Blogger, also muss ich gut schreiben, um mich aus der Masse der Blogs herauszuheben. Das Wichtigste dabei ist: DICH als Leser dazu zubringen, überhaupt zu lesen. Mehr als den ersten Satz. Mehr als den ersten Absatz. Am liebsten bis zum Ende. Das Büchlein ist in leicht verständlichem Englisch geschrieben und macht genau das: Es gibt Tipps dafür, wie man Texte startet - und Leser fesselt. Obwohl ich das Prinzip schon kannte und ein sehr erfahrener Autor bin, habe ich . . . nun vielleicht nicht wirklich was neues gelernt, aber sicher frische Motivation rausgeholt, mehr an meinen Intros zu arbeiten. Highly recommended!

Buchempfehlung für Fotografen: Turning Pro

Was unterscheidet einen Hobby-Fotografen von einem Profi? Nicht die Ausrüstung, ein Profi kann auch mit einfacher Ausrüstung arbeiten und ein Anfänger mit teurer Ausrüstung nicht viel anfangen. Wissen ist sicherlich ein Thema, aber der Pro ist nicht mit dem Wissen geboren worden. Talent? Vielleicht, aber eher zufällig. Fotograf aus Bern - Stephan Wiesner Der wirkliche Unterschied ist das Mindset! Ein Profi denkt . . . wie ein Profi. Und DESWEGEN weiss er mehr, deswegen arbeitet er anders, tritt anders auf. Genau darum geht es in dem kleinen Büchlein Turning Pro von Steven Pressfield. Der Titel sagt eigentlich schon alles, dennoch lohnt sich die Lektüre. Denn, wie so oft im Leben gilt: zu wissen, dass man etwas machen sollte - und es dann auch zu machen, ist nicht zwingend das Gleiche :-) Was habe ich aus dem Buch gelernt? Sachbücher lese ich nicht (ausschliesslich) zur Unterhaltung. Das Buch liest sich zügig und locker, das ist gut. Entscheidend ist aber die [...]