Home/2017/April

Fototouren in den Alpen – Das Magazin entsteht

Das Fotomagazin mit Fototouren in den Alpen nimmt Gestalt an. Wir nutzen jede freie Minute, um den Inhalt voranzutreiben. Hier ein kleiner Blick hinter die Kulissen.     Wie wählen wir die Fototouren aus? Ein dickes Dankeschön noch mal an alle Einreichenden! Hunderte Messages sind auf diversen Kanälen zu mir gekommen. Ich hoffe, dass ich keine übersehen habe! Notgedrungen musste ich den Meisten eine Absage erteilen. Das soll keine Wertung sein. Wenn ich dreissig Einreichungen zum Matterhorn habe, dann kann ich die natürlich nicht alle verwenden. Generell sind die meisten Einreichungen zu einer Handvoll Spots gekommen (Eibsee hatte wohl die meisten). Handyfotos oder Schnappschüsse von Personen haben wir ebenfalls pauschal abgelehnt. Die weitere Auswahl habe ich ein wenig anhand der Karte organisiert. Ich versuche eine "sinnvolle" Zusammenstellung zu machen. Zum einen soll es einfach sein, mehrere Spots im Urlaub anzufahren und zum Anderen sollen sie nicht unmittelbar nebeneinander liegen. Konkretes Beispiel: Ich schlage für Schweiz-Besucher vor: Thunersee, Kandersteg, Aletschgletscher, Zermatt mit [...]

Landschaftsfotograf – Fotografie Ausrüstung 2017 – Das würde ich jetzt kaufen

Kamera, Objektive, Handschlaufe und Stativ. Zubehör wie Fernauslöser, Filter und Kamerataschen. Die beliebte Frage: Wenn das Haus abbrennt, was würde ich mir neu kaufen. Stand April 2017. Dabei gehe ich bewusst ausschliesslich auf das Thema Landschaftsfotografie im weitesten Sinne ein. Also natürlich auch Menschen in Landschaft, aber eben nicht Studiofotografie, denn dort arbeite ich ganz anders. Als Landschaftsfotograf arbeite ich im Dunkeln, bei Frost, im Schnee und häufig im Zustand der körperlichen Erschöpfung. Entsprechend habe ich sehr hohe Ansprüche an meine Fotoausrüstung. Die hier vorgestellte Ausrüstung setze ich selbst ein. Ich habe sie entweder selbst bezahlt oder weise explizit darauf hin, dass ich sie mir vom Hersteller erbeten habe. Ausgesucht habe ich sie mir auch dann für meine tägliche Arbeit. Die Links sind Affiliate Links zu Amazon (für Dich ist das Produkt nicht teurer, aber ich bekomme ein paar Cents Provision von Amazon). Alle Angaben sind subjektiver Natur und basieren auf meiner persönlichen Erfahrung.   Landschaftsfotograf - Fotografie Ausrüstung 2017 [...]

April 27th, 2017|Categories: Fotografieren Lernen|Tags: , , , |

Milchstrasse am Thunersee über dem Niesen

Milchstrasse über dem Niesen am Thunersee Der Niesen erhebt sich wie eine Pyramide über dem  Thunersee, Schweiz. Zur richtigen Tageszeit kann man sehr schöne Spiegelungen vom Berg im See fotografieren. Die Sonne geht über Eiger, Mönch und Jungfrau auf und häufig haben wir dort sehr schöne Sonnenuntergänge. Da der See relativ dicht besiedelt ist, kann man die Milchstrasse dort jedoch nur selten sehen. April ist der vielleicht beste Monat dafür: Die Berge sind noch mit Schnee bedeckt, die Milchstrasse kommt sehr spät und ziemlich lange. Am Morgen um vier sind in Thun und Spiez nur wenige Lampen an. Beste Voraussetzungen also! Milchstrasse in Thun am Thunersee in der Schweiz   Die Milchstrasse wandert im Laufe des Jahres, man sollte also eine App wie PhotoPills (iOS und Android) befragen, wann und wo sie genau erscheinen wird. Beste Position im April ist in der Nähe vom Schloss Oberhofen, direkt am See. Die Kamera wird auf ein stabiles Stativ gestellt und mit [...]

Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel – Buch-Review

"Interessiert Dich das?", ich zeige auf das Buch Astrofotografie - Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel (Affiliate Link), das bei mir als Review-Exemplar auf dem Küchentisch liegt. Andreas ist für einen Landschaftsfotografie Workshop in die Schweiz gekommen und hat das Wochenende bei mir im Gästezimmer verbracht. Er blättert kurz rein und schon sind wir in der Diskussion, ob und wie wir am Workshop die ISS am besten im Vorbeiflug fotografieren können (Kapitel 15). Es macht einfach Spass, in der warmen Küche zu sitzen und über Sternenfotografie zu quatschen. Die Smartphones rausholen, Apps vergleichen (Seite 59), Himmelsbilder virtuell an die Zimmerdecke werfen und über die Objektiv-Wahl zu grübeln. Ich habe Andreas dann das Buch mitgegeben, mit dem Versprechen, mir ein Feedback dazu zu geben. Das Startrail-Foto hat er an dem Workshop-Wochenende erstellt. Startrail in der Schweiz - Fotograf Andreas Oberrauner   Astrofotografie - Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel - Buch-Review Gastbeitrag von Andreas Oberrauner Das im Quart-Format gebundene Buch beschreibt [...]

Ein eigenes Magazin erstellen – Die Planung

"Warum bringst Du eigentlich kein eigenes Magazin raus?" hat mich Susanne von www.fachwerkdesign.de am Portrait-Workshop in Köln gefragt. "Will ich schon lange, aber ich weiss nicht wie.", kam meine leicht zerknirschte Antwort. "Aber ich weiss, wie das geht!", entgegnete sie selbstbewusst. Damit hat sie eine offene Tür bei mir eingerannt und jetzt sind wir mitten in der Erstellung des Magazins mit dem Arbeitstitel "30 Fototouren in den Alpen". In diesem Blogbeitrag gebe ich ein paar Hintergrundinformationen zur Planung. Er wird mehr Fragen aufwerfen, als Antworten geben, aber das muss am Anfang eines grösseren Projektes auch sein. Ein paar Antworten wird es geben, wenn das Magazin erschienen ist - viele musst Du aber für Dich selbst beantworten. Erster DRAFT mit iBooks-Author   Ein eigenes Magazin erstellen - worum soll es gehen? Die wohl wichtigste Frage: Worüber möchtest Du berichten? Vielleicht hast Du bereits einen Blog und möchtest den Inhalt auf Papier festhalten?  Die Motorradtour durch Kroatien vom letzten Sommer? Die Fotohighlights [...]

April 20th, 2017|Categories: Beruf Blogger, Beruf Fotograf|Tags: |

Landschaftsfotografie Workshop im Kiental – So war es

"Ich würde mich das nie trauen!", kommt es von hinter mir. Ich stehe in einem Bach im Berner Oberland und fotografiere einen der vielen Wasserfälle, die uns an diesem Landschaftsfotografie Workshop Wochenende begegnen. Ich blicke ihn etwas verwirrt an. Wir haben das gleiche Stativ. Wenn meins im Wasser stehen kann, dann auch seins. "Dafür ist es da", schreie ich gegen den Lärm des Wassers. Er nickt etwas zweifelnd, dann wenden wir uns wieder unseren Graufiltern zu. Das reissende Wasser spritzt mich an und ich muss immer wieder ein Mikrofasertuch hervor holen. Man könnte denken, Rollei hätte den Workshop gesponsert:  C5i Stative am Landschaftsfotografie-Workshop   Wasserfall Fotografie in der Schweiz Der Landschaftsfotografie-Workshop im Berner Oberland ging über zwei Tage. Wir haben uns in Reichenbach im Kandertal getroffen und sind dann ins Kiental, ein Naturschutzgebiet voller Wasserfälle. Entsprechend haben wir den Nachmittag damit verbracht, gemütlich zur Berghütte zu wandern und immer wieder anzuhalten. Belichtungsreihen waren Pflicht an diesem Sonnigen Samstag. [...]

Portrait Bearbeitung mit Photoshop – 15 Minuten Workflow

Photoshop Portrait Retouching Die ersten 20 Exemplare für 30 statt 35 EUR! - 15 Minuten Workflow - Photoshop Tutorial, in dem ich mit einfachen Mitteln zeige, wie ich meine Portraits nachbearbeite. Praxisgerecht. 15 Minuten darf eine Nachbearbeitung maximal dauern, denn für mehr werde ich nicht bezahlt. Dennoch soll ein ordentliches Ergebnis heraus kommen. RAW-Dateien enthalten! Die RAW-Dateien erlauben Dir, jeden Schritt nachzuvollziehen. 162 Minuten Laufzeit! RAW-Bearbeitung in Adobe Lightroom Schritt für Schritt vom flauen RAW-Foto mittels Preset und Feintuning zum Foto mit gutem Kontrast, Schärfe und Weissabgleich für die Nachbearbeitung. Haut-Retouching, Dodge and Burn und Schwarzweiss-Wandlung in Photoshop. Retouching in Photoshop Mehr von Tamara auf ihrer Facebook-Seite. Subtile Tricks Dodge and Burn auf drei Arten Natürliche Portraits Du möchtest natürliche Fotos? Deine Fotos sind nicht richtig scharf? Kontrast und Farbe bereiten Dir Schwierigkeiten? In meinem Tutorial zeige [...]

April 12th, 2017|Categories: Fotografieren Lernen|