Startseite/4 Jahre Fotografie, was motiviert mich? – Fotografie Podcast für Fotografen Podcast

4 Jahre Fotografie, was motiviert mich? – Fotografie Podcast für Fotografen Podcast

In der aktuellen Folge vom Fotografieren lernen Podcast blicke ich zurück auf 4 Jahre Fotografie und gebe einen kleinen Einblick darein, warum ich fotografiere, warum ich so viel schreibe und ganz am Ende sage ich, was mich motiviert. Als Fotograf in Bern konzentriere ich mich auf Sport und Bewerbungsfotos. Die Sportfotografie mache ich zu einem Teil umsonst – weil es mir erlaubt darüber zu schreiben und ich sehr hart arbeitenden jungen Sportlern damit helfen kann.

Der Podcast kann z.B. bei iTunes abonniert werden. Die Folgen können alternativ direkt im Web abgespielt werden. Für sonstige Player gibt es den RSS Feed.

Februar 2nd, 2017|Kategorien: Fotografieren Lernen|

3 Kommentare

  1. Patrick 10. Februar 2017 um 7:16 Uhr - Antworten

    Vielen Dank für den tollen Podcast Stephan.
    Wie immer sehr ehrlich und authentisch. Ich erkenne sehr viele Parallelen in deinen Schilderungen. Bin auch studierter Wirtschaftsinformatiker, hatte auch etwas… das man im Volksmund gerne als Burn-Out bezeichnet und ich habe meine Freude in der Fotografie gefunden.

    Allerdings unterscheidet mich ein Punkt erheblich von dir… ich bin bei weitem nicht so zielgerichtet wie du es jeden Tag zeigst und vorlebst. Dabei helfen mir vor allem deine Videos und Podcasts sehr. Der Motivationsgewinn ist ungemein wichtig für mich.

    Mach weiter so… die Message kommt an 😉

    • Stephan Wiesner 10. Februar 2017 um 9:13 Uhr - Antworten

      sehr gut 🙂 Dran bleiben Patrick 🙂

  2. Felix 6. Februar 2017 um 18:59 Uhr - Antworten

    Habe gerade den Podcast gehört und danke Dir für Deine offenen Worte und den Blick “hinter die Kulissen”. Er regt zum Nachdenken an. Ich glaube, jeder kann seine persönliche Burn-Out-Bremse finden. Ich habe meine gefunden und sehe der Zukunft daher positiv entgegen – auch wenn ich einen IT-Job habe.

Kommentar verfassen