Home/Beiträge/Buchempfehlung

Buchempfehlung Chasing Light von Stefan Forster

"Hier schau mal, das Altiplano. Da will ich endlich noch mal hin!". Meine Freundin und ich sitzen auf der abendlichen Terasse und ich blättere durch den Bildband Chasing Light von Stefan Forster. "Und hier, der Wasserfall auf Island, da stand ich auch schon!". Kristina nickt mir aufmunternd zu. Gerne würde sie mit mir dort hin reisen, aber sie hat einen normalen Beruf und nur normale Ferien. Chile liegt dieses Jahr jedenfalls nicht mehr drin. Mit dieser Einleitung fasse ich das Buch glaube ich gut zusammen: Das Beste daran ist, dass man sofort die Urlaubskasse prüfen möchte. Und das "Schlechte" ist dann festzustellen, dass man zu wenig Urlaub hat für all die schönen Orte. Auf 220 Seiten präsentiert Stefan viele seiner schönsten Fotos. Wer ihm auf Instagram oder Facebook folgt weiss, dass er ständig am Reisen ist. Und am Fotografieren. Trekking in Chile 2010 - Ich muss da unbedingt noch mal hin!       Buchempfehlung Chasing [...]

Juni 28th, 2017|Categories: Beruf Fotograf, Buchempfehlung|Tags: |

Fotografieren mit Wind und Wetter: Buchempfehlung

Quizzfrage: Du stehst kurz vor Sonnenuntergang auf einer Anhöhe und blickst auf Burg Hohenzollern herab. Die Sonne wird grob hinter der Burg untergehen und Schichtwolken sind am Himmel. Wird es einen schönen Sonnenuntergang geben oder nicht? Als Landschaftsfotograf kannst Du doch sicher Schichtwolken von Cirruswolken unterscheiden oder? Falls Du unsicher bist, wie man eine Wetterkarte liest, ab welcher Hagelkorngrösse die Scheiben von Deinem Auto kaputt gehen oder wie Du die Blaue Stunde im Schnee am besten fotografierst: Dann ist das Buch Fotografieren mit Wind und Wetter das richtige für Dich! Burg Hohenzollern kurz vor Sonnenuntergang - Lohnt es sich zu warten?   Reichlich vor dem Sonnenuntergang waren Anja Kallenbach und ich letzten Freitag auf dem Aussichtspunkt bei Albstadt. Die Burg Hohenzollern stand schon lange auf meiner To-Shoot-Liste und auch wenn es eigentlich ein Herbst-Motiv ist: Man muss auch mal abhaken. Zunächst war das Wetter trüb und grau, es gab nicht wirklich etwas zum Fotografieren. Lohnt es sich zu bleiben? [...]

Juni 20th, 2017|Categories: Buchempfehlung|Tags: |

Projektorganisation für ein Print-Magazin

„Sonst haben wir nichts mehr offen, oder?“, frage ich Susanne, die Kölner Designerin, über Skype. „Hast Du die Punkte in Mangenta im Gesamt-PDF abgearbeitet?“, kommt die Gegenfrage. Pause. „Hast Du mir dafür einen Auftrag gegeben?“, frage ich und fange an, meine Mailbox durchzugehen. „Nein, ich glaube nicht. Sorry, Fachidiot. Mangenta heisst bei uns automatisch, dass etwas zu tun ist.“ Wenn Kommunikation nur per Mail und dem vereinzelten Skype Call stattfindet, dann passieren die kleinen Pannen des Alltags. Wie wir es dennoch geschafft haben, das Magazin innerhalb von vier Wochen „nebenbei“ aus dem Boden zu stampfen, möchte ich in diesem Beitrag erläutern. DRAFT-Artikel: Fotografieren am Creux du Van Werkzeuge: Excel, InDesign und Dropbox Wir arbeiten zu Dritt an dem Magazin. Alle Dokumente liegen in einer Dropbox, so dass jeder immer den aktuellen Stand hat. Susanne erstellt das Design mit InDesign und macht uns PDF-Exporte zur einfachen Ansicht. Die Texte erstellen wir in Word. Jeder Artikel hat ein eigenes Verzeichnis. Das [...]

Fototouren in den Alpen – Das Magazin entsteht

Das Fotomagazin mit Fototouren in den Alpen nimmt Gestalt an. Wir nutzen jede freie Minute, um den Inhalt voranzutreiben. Hier ein kleiner Blick hinter die Kulissen.     Wie wählen wir die Fototouren aus? Ein dickes Dankeschön noch mal an alle Einreichenden! Hunderte Messages sind auf diversen Kanälen zu mir gekommen. Ich hoffe, dass ich keine übersehen habe! Notgedrungen musste ich den Meisten eine Absage erteilen. Das soll keine Wertung sein. Wenn ich dreissig Einreichungen zum Matterhorn habe, dann kann ich die natürlich nicht alle verwenden. Generell sind die meisten Einreichungen zu einer Handvoll Spots gekommen (Eibsee hatte wohl die meisten). Handyfotos oder Schnappschüsse von Personen haben wir ebenfalls pauschal abgelehnt. Die weitere Auswahl habe ich ein wenig anhand der Karte organisiert. Ich versuche eine "sinnvolle" Zusammenstellung zu machen. Zum einen soll es einfach sein, mehrere Spots im Urlaub anzufahren und zum Anderen sollen sie nicht unmittelbar nebeneinander liegen. Konkretes Beispiel: Ich schlage für Schweiz-Besucher vor: Thunersee, Kandersteg, Aletschgletscher, Zermatt mit [...]

Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel – Buch-Review

"Interessiert Dich das?", ich zeige auf das Buch Astrofotografie - Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel (Affiliate Link), das bei mir als Review-Exemplar auf dem Küchentisch liegt. Andreas ist für einen Landschaftsfotografie Workshop in die Schweiz gekommen und hat das Wochenende bei mir im Gästezimmer verbracht. Er blättert kurz rein und schon sind wir in der Diskussion, ob und wie wir am Workshop die ISS am besten im Vorbeiflug fotografieren können (Kapitel 15). Es macht einfach Spass, in der warmen Küche zu sitzen und über Sternenfotografie zu quatschen. Die Smartphones rausholen, Apps vergleichen (Seite 59), Himmelsbilder virtuell an die Zimmerdecke werfen und über die Objektiv-Wahl zu grübeln. Ich habe Andreas dann das Buch mitgegeben, mit dem Versprechen, mir ein Feedback dazu zu geben. Das Startrail-Foto hat er an dem Workshop-Wochenende erstellt. Startrail in der Schweiz - Fotograf Andreas Oberrauner   Astrofotografie - Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel - Buch-Review Gastbeitrag von Andreas Oberrauner Das im Quart-Format gebundene Buch beschreibt [...]

Portraits mit Aufsteckblitz – Das E-Book

Das E-Book zum Fotografieren mit Aufsteckblitz lernen. Portraits von der Familie, Freunden und Sportlern mit einfachen Mitteln fotografieren. Darum geht es in meinem neuen E-Book (PDF). Von der Vorstellung der Blitz-Fotografie-Ausrüstung, die ich selbst verwende, über die Unterschiede im Einsatz verschiedener Licht-Former wie Softbox vs. Durchlichtschirm hin zu einer Reihe abwechslungsreicher Setups. Viele kleine Tipps und Tricks helfen Dir, Licht gezielt zu setzen. Das Buch erscheint als E-Book (PDF) und nicht ein gedrucktes Buch, damit ich es Dir zu einem sehr fairen Preis anbieten kann. Die Details und Hintergründe erkläre ich in dieser Folge meines Fotografie-Podcasts. Zum Shop Auf 138 Seiten gibt es geballtes Praxis-Wissen zum entfesselten Blitzen mit Aufsteckblitz (Strobist). Egal, ob Du den Unterschied bei Portraits mit einem auf 45 Grad befindlichen Durchlichtschirm vs. Softbox verstehen möchtest oder einen MTB Fahrer im Sprung einfrieren. Farbfilter für Effekte oder für die Angleichung der Farbtemperatur vom Aufsteckblitz mit dem Umgebungslicht? Steht im PDF.     [...]

Buchempfehlung für Fotografen: Digital Marketing For Dummies

Als Fotograf, Blogger oder Youtubeler sind wir auch ein publisher. Diese wichtige Erkenntnis habe ich aus dem Buch Digital Marketing For Dummies entnommen. Anders als der Titel vermuten lässt ist es kein Buch für Dummies. Du kannst Dich nur noch dunkel erinnern, was Customer Journey ist? Oder Du denkst, dass ein Blog ein ideales Instrument ist, um Deinen Bottom of Funnel zu bedienen? Oder weisst nichtmal, was ein Sales Funnel überhaupt ist? Dann schnuppere mal in das Buch hinein.   Marketing fängt nicht mit Facebook Adds an Wie oft siehst Du auf Facebook die Werbung von anderen Fotografen? Immer wieder die gleiche Werbung? Jeder dieser Views kostet den Auftraggeber ein paar Cents - und Du nimmst sie kaum wahr und klickst schon gar nicht drauf. Eine Marketing Strategie fängt nicht beim Facebook Pixel an, das ist nur der vorletzte Schritt (gefolgt von Auswertung und Optimierung). Ich bin nicht an zufälligen Einmal-Erfolgen interessiert! Einen guten Teil meines Lebensunterhalts verdiene ich [...]

E-Book zum Fotografieren lernen: 9 Lektionen, von denen ich mir gewünscht hätte, sie früher zu kennen

9 Lektionen zum Fotografieren lernen, von denen ich mir gewünscht hätte, sie früher zu kennen. Tipps für schärfere Fotos inkl. Schärfen in Lightroom und Export für Facebook. Anregungen für das Fotografieren von Portraits und die Motivation dynamischere Fotos anzustreben. Keine Rezepte, kein "genau das musst Du an der Kamera einstellen", denn das kann nicht funktionieren. Zu allen Themen findest Du weiterführende Informationen hier im Blog und auf meinem Youtube-Kanal.

Januar 8th, 2017|Categories: Buchempfehlung|Tags: , |

Sensual Nudes von Andreas Jorns – Buch Review

Andreas Jorns ist einer der wenigen Deutschen Fotografen, denen ich auf Instagram folge. Und der einzige Akt-Fotograf, dem ich folge. Mit dem Buch Sensual Nudes hat er (endlich) ein Buch herausgebracht, in dem er zeigt, wie er fotografiert. Ob mir das Buch gefallen hat und vor allem, was man draus lernen kann liest Du in diesem Review. Weitere Buchempfehlungen für Fotografen findest Du hier im Blog.   Sensual Nudes ist ein Lehrbuch und kein Bildband Stolze 326 Seiten hat das Hardcover Buch Sensual Nudes von Andreas Jorns (alle Links Affiliate Links). Anders als seine Bildbände ist es ein Lehrbuch mit Angabe der EXIF-Daten zu den Fotos, Hinweisen zur Nachbearbeitung in Lightroom und vor allem: 50 Fotos mit der Geschichte dahinter. Ähnlich wie bei meinem Landschaftsfotografie Buch (nur ohne Eis und Schnee). Und das ist das wirkliche Highlight für mich als Fotograf. Die Fotos von Andreas sind immer sehr schlicht und einfach gehalten. Meist mit einem Fensterlicht als einziger Lichtquelle. Dennoch schafft er [...]

Weihnachtsgeschenke für Fotografen

Zu Weihnachten häufen sich die Anfragen nach "Geschenkideen für meinen Freund". Letzte Chance zum Bestellen bis Weihnachten! Hier ein paar Tipps und Ideen, die kreativer sind als Akkus und ND Filter. Fotografieren lernen aus Fachbüchern Neben meinem Portraits mit Blitz Buch und dem Landschaftsfotografie-Buch kann ich vor allem die Serie von Scott Kelby empfehlen. Kleine, nützliche Rezepte. Mir haben sie vor ein paar Jahren sehr viel geholfen und auch im Freundeskreis haben alle Hobby-Fotografen mindestens eins seiner Bücher im Regal stehen. Oder ganz was anderes, aber für uns Fotografen wichtig, sobald wir eine eigene Webseite habe, Flyer drucken oder Kalender: Uns mit Schriftarten beschäftigen. Ich bin kein Grafiker, will ich auch nicht sein, aber wenn mir ein Grafiker erzählt, dass Arial was für Amateure sei, dann möchte ich zumindest grundlegend verstehen, warum. Das Buch Just my Type ist kurzweilig und lehrreich zugleich. Ich jedenfalls kann nie wieder das easyJet Logo sehen, ohne an das Buch zu denken. Alle Links sind Affiliate Links zu [...]

Dezember 18th, 2016|Categories: Buchempfehlung, Fotografieren Lernen|Tags: , |

Testbericht Social Media like a Boss – Calvin Hollywood im Review

1945 Kommentare? WTF! Kein Wunder wächst Calvin weiterhin so schnell! Das Hörbuch Social Media like a Boss von Calvin Hollywood ist 2:40 lang und enthält laut Beschreibung "alle wichtigen Informationen um auf den diversen Social Media Plattformen so richtig durchstarten zu können". Warum ich es mir nach langem Zögern jetzt angehört habe, was ich nebenbei gemacht habe und vor allem, ob es mir geholfen hat - das liest Du in diesem Testbericht. Meine Erwartung - oder vielleicht besser Hoffnung - war, dass er mir helfen kann, schneller auf Facebook zu wachsen. Zwar habe ich meine Fans im letzten Jahr verdreifacht - aber bei dem aktuellen Tempo brauche ich noch 12 Jahre, bis ich auch auf 100.000 gekommen bin. Und das ist mir zu lange. Das Hörbuch Social Media like a  Boss kann mit Geld-Zurück-Garantie online erworben werden (Affiliate Link). Lohnt es sich, das Hörbuch zu kaufen? Auslöser für mich war das Interview mit Calvin im https://fotocast.photography/ Dazu muss ich sagen, [...]

Buchempfehlung: Tools of Titans von Tim Ferriss

Die Bücher von Tim Ferriss sind immer speziell. Obwohl ich keins mag, habe ich sie alle gelesen - und immer etwas mitgenommen. Tools of Titans verspricht sehr viel. Niemand wird erwarten, dass Tim Ferriss diese Versprechen halten kann. Ob man es dennoch lesen sollte verrate ich in diesem Blog-Beitrag. Review: Das Tim Ferriss Buch 'Tools of Titans' I’ve used dozens of the tactics and philosophies in high-stakes negotiations, high-risk environments, or large business dealings. The lessons have made me millions of dollars and saved me years of wasted effort and frustration. Die Buchbeschreibung weckt (zu) hohe Erwartungen. Das Buch beinhaltet Notizen aus seinem Podcast, in dem er Promis im Interview hat. Das können Zitate sein, "key learnings" oder die Frage nach: "wie sieht Deine Morgen-Routine aus". Die Antworten sind knapp und knackig - aber nur sehr bedingt nützlich für den Alltag. Vielfach auch kaum zu verstehen. Ich beschäftige mich sehr intensiv mit den Themen Sport und Ernährung, insbesondere auch ungewöhnlichen Dingen. [...]

Dezember 7th, 2016|Categories: Buchempfehlung|Tags: |

Adventskalender 05.12.2016: Drei Mail-Coachings zu gewinnen

Nicht jeder kann ein persönliches Coaching von mir erhalten oder zu einem Workshop (das Foto ist vom Workshop in Emden) kommen. Heute gibt es als Trostpflaster dafür 3 Einzel-Coachings per Mail zu gewinnen. Du kannst mir ein Foto (und optional Deine Fragen zu dem Foto) schicken und ich schreibe Dir ein ausführliches Feedback. Foto und Feedback werde ich dann auch hier im Blog veröffentlichen, so dass alle etwas davon haben. Bitte stell sicher, dass Du der Urheber vom Foto bist und die nötigen Rechte hast, um mir das Recht zum Veröffentlichen zu geben. Die Teilnahme ist einfach: Schreib einen Kommentar, was Dein grosses Lernziel für 2017 ist. Präszise. Nicht "ich will besser fotografieren lernen" oder "ich will Landschaftsfotografie" lernen. Ein Ziel muss messbar und terminiert sein. Besser wäre also: "Ich möchte in vier Jahreszeiten den Baggersee im Nachbardorf fotografieren und dabei lernen, wie die Jahreszeit das Licht vom Sonnenaufgang beeinflusst". Denk dran: Der Unterschied zwischen Traum und Ziel ist die Präzisierung! Nur [...]

Fotografieren lernen: 5 Dinge, die ich 2016 gelernt habe

"Are you professionals?" fragt uns der Amerikaner an der Klippe am Point Reyes Seashore Park als ich mein Stativ aufstelle. Kristina und ich schauen uns kurz an und schmunzeln. "Yes, he is. And you?", antwortet sie. "Well, I try to become one" kommt die Antwort. Und dann die Frage, die immer kommt: "Sooo, which settings are you using for the sunset?" Ich sollte mir vielleicht ein Schild drucken und pauschal an mein Stativ hängen. Denn die Antwort ist (fast) immer gleich. Was ich dieses Jahr wirklich gelernt habe, liest Du in diesem Blog-Beitrag. Meine Lieblings-Fotografie-Ausrüstung 2016 habe ich gestern vorgestellt. Fotografieren lernen: Die Milchstrasse fotografieren und filmen Diesen Frühling habe ich zum ersten Mal die Milchstrasse wirklich bewusst gesehen - und fotografiert. Hier im Blog gibt es eine Reihe von Tutorial Artikeln dazu, wie man das macht. Selbst gelernt habe ich es aus dem sehr empfehlenswerten Buch: Collier's Guide to Night Photography in the Great Outdoors (Affiliate Link). Fotograf-Matterhorn-Schweiz-Fotografieren Dabei [...]

Fotografieren im Yosemite National Park bzw. Valley

Tipps und Tricks für den Urlaub in Kalifornien:Eine Fotoreise in den Nationalpark und das Yosemite Valley ist eine der grossen Ereignisse für Landschaftsfotografen. Wir waren 5 Tage dort und in diesem Artikel gebe ich unsere Lektionen wieder. Landschaftsfotografie im Yosemite Valley - Unterkunft "So! Jetzt ziehen wir die Daunenjacke an und essen Mittag!" sage ich zu meiner Freundin, nachdem wir das Zelt auf dem Upper Pine Campingplatz im Yosemite Valley aufgestellt haben. Es ist November und auch wenn die Sonne scheint: Wir sind in den Bergen. Im schattigen Wald ist es empfindlich kühl. Unser Zelt am Lagerfeuer im Wald Camping im Yosemite heisst: Für 26$ bekommen wir einen Stellplatz für unser Zelt und Auto. Eine Bärenbox, einen Tisch und eine Feuerstelle. Das WC teilen wir uns mit rund 40 Zelten. Einen Waschraum oder gar Dusche gibt es nicht (es gibt zentrale Duschen im Valley). Es gibt mehrere Campingplätze. Bekannt ist das Camp 4, in dem sich die Kletterer [...]