Startseite/Fotografieren Lernen

AUSGEBUCHT – Portrait Workshop Müden, Lüneburger Heide, 08-10.05.2020

Der Workshop wird von Klaus Reinders und Stephan Wiesner gemeinsam durchgeführt. Unsere Models sind Maja und Helena. Wir arbeiten Indoor und Outdoor (abhängig vom Wetter) mit Blitz und ohne. Die Setups variieren wir, so dass die Teilnehmer mit einem Rucksack voller Ideen und Tipps und Tricks nach Hause gehen. Dabei legen wir viel Wert auf persönliche Betreuung und Zeit beim Fotografieren.   Ausrüstung Deine Kamera spielt keine Rolle. Bring doch bitte eine Festbrennweite wie ein 50mm oder 85mm oder alternativ ein Tele mit. Bitte bring warme Kleidung für die Outdoor-Sessions mit. Es ist windig bei uns im Norden :-)   Programm Freitag ist Team-Tag (optional) Individuelle Anreise 17:00 (Optional) Treffen am Studio Stephan (Parkplatz am Heidesee, ausgeschildert, 200m vom Studio) 18:00 Gemeinsames Grillen (Fleisch, Wurst, Salat ist im Preis enthalten, Getränke zum Selbstkostenpreis, Veganer und Allergiker kümmern sich bitte selbst :-) Samstag 09:00-09:30 Start im Studio Müden mit Intro Blitzen 10-12:00 Outdoor Porträts in Müden mit und ohne Blitz 12-13:30 [...]

Februar 14th, 2020|Kategorien: Fotografie-Workshop|Tags: |

Was ist DRO in Sony Kameras? Dynamikbereich-Optimierer verstehen

Möchte man eine Szene fotografieren, die viel Dynamikumfang hat, dann kann die Software in der Kamera helfen. Bei Sony nennt sich die Funktion DRO (Dynamic Range Optimization) und in diesem Blog-Beitrag erkläre ich, was genau es damit auf sich hat. Wichtig ist dabei zu verstehen, dass der DRO-Effekt kein HDR-Foto ist. Bei anderen Kamera-Herstellern heisst die Funktion anders: Nikon Active D-Lighting, Canon Automatische Belichtungsoptimierung, Fuji nennt es einfach DR. Die Details unterscheiden sich je nach Hersteller. Sonnenaufgang im Pfälzerwald Bedienung von Sony Kameras und DRO verstehen Der Dynamikbereich-Optimierer analysiert den Kontrast und erzeugt ein Bild mit optimaler Helligkeit und Gradation. Diese Funktion kann sogar für sich bewegende Objekte oder für Serienaufnahmen verwendet werden. Bei Aufnahmen mit dem Dynamikbereich-Optimierer kann Bildrauschen auftreten. (https://www.sony.de/electronics/support/articles/00012101)   Eine JPG-Datei hat 8-Bit und kann damit nur eine begrenzte Anzahl Bildinformationen speichern. Soll eine Szene mit hohem Dynamikumfang wie das Foto vom Sonnenaufgang im Pfälzerwald fotografiert werden, so muss eine Komprimierung der Bildinformationen stattfinden. Die Software [...]

September 26th, 2019|Kategorien: Fotografieren Lernen|Tags: , , |

Pferde mit Blitz fotografieren

Ein Pferd mit Blitz zu fotografieren ist anders als die normale Portrait-Fotografie. Hier ein paar Tipps und Tricks, wie die Fotografie gelingt. Pferde sind viel größer als Menschen und sehr viel weniger Geduldig. Der Blitz kann daher nicht so präzise platziert werden. Auch findet die Fotografie draussen oder in der Reithalle statt und nicht im vertrauten Fotostudio. Insbesondere bei der Action Fotografie mit Pferden im Galopp oder Sprung gibt es einiges zu beachten. Pferd mit Blitz Fotografieren Portrait     Pferde Portrait mit Blitz fotografieren Für die Porträt Fotos habe ich ein klassisches Setup mit zwei Blitzen (Affiliate Link) gewählt. Eine 120 cm Softbox als Hauptlicht und ein Striplight als Rimlight. Ich verwende Porties, also Blitze mit viel Leistung aber ohne Kabel. Die 120er Softbox erlaubt es mir, mit dem Abstand zum Pferd zu spielen. Ich kann es nicht präzise platzieren und das Pferd scheut, wenn man den Blitz bewegt. Eine kleine Softbox geht natürlich auch, ist aber weniger [...]

September 6th, 2019|Kategorien: Blitzfotografie|Tags: , , |

Frau mit Fackel fotografieren (Video)

Frau und das Feuer einer Fackel fotografieren in einer Höhle oder vor einer Felswand kann überraschend schwierig sein. In dem Video erkläre ich, wie wir es gemacht haben. Wie immer ist es wichtig, zunächst eine konkrete Idee zu haben. In unserem Fall wollten wir die Struktur der Felsen erhalten haben, es sollte kein Photoshop-Gemälde werden und möglichst echt aussehen. Daher haben wir zwar eine zusätzliche Lampe eingesetzt, um ISO niedrig zu halten, aber auf Blitze verzichtet. Die verwendete Lume Cube LED Lampe  (Affiliate Links).   Hier ein weiterer Blogbeitrag zum Thema Blitz und Feuer fotografieren.  

September 1st, 2019|Kategorien: Fotografieren Lernen|Tags: , |

Kamera und Objektiv mieten statt kaufen mit Gearflix

Die Kamerahersteller bringen regelmäßig neue Kameras und Objektive heraus, die sich häufig nur noch in Details vom Vorgänger unterscheiden. Statt sich alle zwei Jahre das neuste Modell zu kaufen, kann man sich die Ausrüstung für den Jahresurlaub oder einen wichtigen Termin auch mieten. Das ist auch interessant, um vor der Kaufentscheidung ausführlich testen zu können. Werbung / Disclaimer: Ich habe eine Kooperation mit Flixrate.   Eine Kamera bei Gearflix mieten Gearflix bietet eine breite Auswahl an Kameras, Objektiven, Drohnen und sonstigem Fotozubehör zum mieten an. Dabei sinken die Preise bei längerer Miete auf 50% (siehe unten für mehr). Interessant ist auch, dass man sich einen großen Teil der Miete bei einem späteren Kauf anrechnen lassen kann. In dem Fall behält man nicht die gebrauchte Kamera, sondern bekommt eine neue von Foto-Hamer. Ich selbst nutze Gearflix, um eine Kamera oder ein Objektiv für einen Testbericht als Vergleich zu haben. Damit kann ich in den Beiträgen einen Mehrwert bieten.   Die Gearflix [...]

August 6th, 2019|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: |

Testbericht Canon EOS R – Review auf Deutsch

Canon EOS R Kamera im Testbericht "So schlecht wie alle Reviews behaupten kann die Canon doch nicht sein! Ich meine, come on, das ist ne Canon!" Ich sitze bei mir im Büro und lese den achten Testbericht in Folge und selbst die sonst immer positiven Berichte von dpreview finden kaum etwas positives an der Kamera. Die viele Kritik weckt meinen Mutterinstinkt und ich beschliesse Canon eine letzte Chance zu geben. Mit Canon habe ich fotografieren gelernt. Canon 550D, 60D, 70D, 6D, 80D habe ich alle schon besessen und häufig mit diversen 5D Kameras gearbeitet. Viele meiner Lieblingsfotos sind mit einer Canon entstanden und selbst jetzt nehme ich noch meine alte Canon 6D aus dem Schrank, wenn ich im Studio arbeite oder Outdoor Portraits mache. Die Canon EOS R ist die erste Vollformat Kamera ohne Spiegel von Canon. Sie selbst schwärmen von einer "Revolution". Was sie kann und wo ihre Schwächen liegen liest Du in diesem Test. Bahnbrechende Technologien [...]

Februar 22nd, 2019|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: , , |

Kamera Hauttöne: Sony A7RIII vs Canon EOS R vs Fujifilm X-E3

Canon hat die EOS R herausgebracht. Die bewährte Technik der 5D in einem Gehäuse ohne Spiegel. Hat Canon noch immer die Nase vorne, wenn es um Hauttöne geht? Ich habe es ausprobiert und sie gegen die Sony A7RIII und die Fujifilm X-E3 antreten lassen. In diesem Beitrag zeige ich nur die Fotos ohne Angabe von Einstellungen und Objektiv. Du kannst Dich an einer Umfrage beteiligen und sagen, welches Foto Dir am besten gefällt. Die Auflösung gibt es dann demnächst hier im Blog. Die Fotos sind unbearbeitete JPG direkt aus der Kamera. Es wurden verschiedene Objektive verwendet, bei der Sony A7RIII von Sony und von Canon, bei der Canon EOS R von Canon und Sigma. Weissabgleich war auf Auto und Farbprofil Standard (Provia bei Fujifilm). Die Kamera war im A- oder M-Modus mit ISO-Automatik. Es soll hier nicht darum gehen, zu sagen, dass eine Kamera "die beste" ist, sondern die Unterschiede deutlich zu machen. Die Umfrage ist hier. Welche Kamera [...]

Februar 13th, 2019|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: , |

Sigma 56mm 1.4 Objektiv Testbericht / Review

Testbericht Sigma 56mm F1,4 DC DN Contemporary Objektiv für Sony E-Mount Das 56mm Sigma Objektiv an APS-C entspricht einem 85mm an Vollformat und soll damit die Portrait-Fotografen begeistern. Im Gegensatz zum Sigma 85mm 1.4 Objektiv ist es jedoch klein und handlich. Im Testbericht liest Du,  ob es auch so gut ist. Eine Auswahl Fotos in hoher Auflösung gibt es auf Flickr. Test Sigma 85mm Objektiv. Generelle Kauftipps für Portrait-Objektive gibt es in einem weiteren  Artikel. Weitere Testberichte hier im Fotografie-Blog. Disclaimer: Das Objektiv ist ein Leihgerät von Sigma Deutschland. Nach dem Test gebe ich es zurück und werde es mir voraussichtlich selbst kaufen. Bokeh Sigma 56mm 1.4 Objektiv Das Bokeh ist wie von Sigma gewöhnt: Butterweich. Sehr gut ist, dass es auch bei kleineren Blenden noch attraktiv ist. Die Blumen sind auf Stativ bei Blende 1.4 aufgenommen. An der Katze sieht man jedes Haar vom Schnurrbart (Blende 1.6 bei ISO 640, Auto [...]

Januar 16th, 2019|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: , , |

Testbericht Sigma 105 mm Objektiv – Kurztest

Kurz-Test / Review Sigma 105 mm Objektiv Gelesen habe ich schon oft vom Sigma 105 mm Objektiv. Das Bokeh-Monster wird es genannt oder manchmal auch einfach: Die Hantel. An der Photokina htte ich die Gelegenheit längere Zeit mit einem Sigma-Mitarbeiter zu reden, der nicht locker gelassen hat, bis ich es mir zuschicken lassen habe. Ein Fehler, denn jetzt will ich es nicht wieder hergeben. Ob es seinem Ruf wirklich gerecht wird, liest Du in diesem Beitrag. Hinweis: Ich war nur vier Tage mit dem Objektiv unterwegs. Ich habe die Canon-Version und verwende sie mit dem Sigma mc-11 Adapter an Sony (neuste Firmware in allen Komponenten). Disclaimer: Das Objektiv ist ein Leihgerät von Sigma Deutschland. Bokeh Sigma 105 mm Objektiv Mich hat die Brennweite zunächst wenig interessiert. Ein 85 mm Objektiv bekommt man schon für relativ wenig Geld, es ist häufig klein und leicht und für Indoor-Portraits ist man damit sehr flexibel. Für [...]

Oktober 15th, 2018|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: , , |

Die besten SD Speicherkarten zum Fotografieren

"Bist Du parat?", rufe ich Anja zu. "Parat!", kommt es aus der Dunkelheit zurück. "Ich starte ... JETZT!" Dann stehen wir 25 Sekunden in der Dunkelheit der Alpen auf 2400 m Höhe. Ich hinter meinem Stativ, sie auf einem ausgesetzten Felsvorsprung mit ausgestrecktem Arm. Die Sekunden strecken sich endlos. Ich stampfe mit den kalten Füßen und reibe die Hände. Anja bewegt keinen Muskel. Endlich: "OK, entspann Dich!" Während Anja versucht warm zu bleiben ohne abzustürzen, zoome ich schnell in das Foto rein und prüfe Belichtung und evtl. Bewegungsunschärfe. Niemand kann 25 Sekunden völlig still stehen, aber Anja hat das geübt und auf Weitwinkelaufnahmen sieht man tatsächlich keine Bewegung. "Wir haben es, aber vorsichtshalber noch eins. Parat?" Mehr von Anja: instagram.com/ak21photo SD Speicherkarten für Fotografieren und Video Wenn ich in den Alpen unterwegs bin, dann muss ich mich auf meine Ausrüstung verlassen können. Egal, ob es um meine Steigeisen, den Klettergurt oder die SD Speicherkarte geht. In der Landschaftsfotografie brauche ich keine [...]

Oktober 3rd, 2018|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: , |

Familienfotos und Portraits fotografieren für Einsteiger – Gegenlicht nutzen

"Hast Du ein Sommerkleid parat?" Ich komme mit der Kamera in die Küche, wo Kristina gerade versucht Ronja vom Geschmack ihres Karottenbreis zu überzeugen. "Was?", irritiert blickt sie mich an, während Ronja die Gelegenheit nutzt, sich den Löffel erst ins Auge zu piksen und dann auf den Boden zu werfen. "Genau, jetzt gleich, die Sonne scheint gerade so schön ins Unkraut hinterm Haus", ich blinzle den beiden zu. Seufzend geht Kristina zum Kleiderschrank, während ich mir einen Lappen schnappe und die Breireste von Kind, Stuhl und Tisch abwische.     Frau mit Baby bei Sonnenuntergang     Familienfotos bei Sonnenuntergang Ich zwinge mich, ruhig und gelassen zu bleiben, während Kristina sich fertig macht. Alle paar Sekunden blicke ich aus dem Fenster und auf die länger werdenden Schatten. In ein paar Minuten wird die Sonne hinter den Nachbarhäusern verschwinden. Dann geht es mit schnellem Schritt hinters Haus. Unser Grundstück ist vom Hausbau noch ein Trümmerfeld und hohes, vertrocknetes Gras [...]

August 25th, 2018|Kategorien: Fotografieren Lernen|Tags: , , |

Perseiden fotografieren – Einstellungen, Termine und interessante Orte für Sternschnuppen

Im August häufen sich Sternschnuppen am Himmel, die sogenannten Perseiden haben in 2018 in der Nacht vom 12 auf den 13 ihren Höhepunkt. Doch auch die Nächte davor, bzw. danach sind sie mit blossem Auge am nächtlichen Himmel zu erkennen. Unabhängig von der Fotografie daher der Geniesser Tipp: Mit Frau/Mann/Kind die warmen August-Nächte ausnutzen und gegen 02:00 an einem dunklen Ort sitzen und den Himmel geniessen. Möglichst etwas abseits der üblichen Tourismus-Ziele. Nordsee und Ostsee bieten sich da sicherlich sehr an, der Harz oder der Schwarzwald. Hilfe bietet eine Karte der Lichtverschmutzung. Leuchtturm Westerhever Sternenhimmel mit Sternschnuppe   Einstellungen für Sternschnuppen-Fotografie / Perseiden Sternschnuppen sind deutlich heller, als die Milchstraße. Daher sind sie einfacher zu fotografieren und der Ort darf mehr Lichtverschmutzung haben. Dennoch gelten die gleichen Regeln, denn letztlich will man in beiden Fällen Sterne fotografieren. In diesem Blog gibt es bereits eine Reihe von Beiträgen zum Thema Fotografieren der Milchstraße. Idealerweise kombinierst Du die beiden Situationen [...]

DNG oder RAW Format – Vorteile und Nachteile

Fotografen haben die Möglichkeit, ihre Fotos in RAW zu erstellen und optional in das DNG-Format zu wandeln. Die größten Vorteile von DNG gegenüber RAW und mögliche Fallstricke möchte ich hier aufzeigen. Vorteile DNG-Format vs. RAW Emotional wird häufig diskutiert, dass DNG ein offenes Format sei und damit sicherer für die Zukunft. Dem kann man emotional entgegnen, dass man ja auch einen DNG-Konverter aufheben könne. Ein sehr wichtiges und sachliches Gegenargument bringe ich weiter unten. Zunächst ein paar Fakten DNG-Dateien können verlustfrei komprimiert werden und sind dann etwas kleiner. Bei der Sony A7R III z. B. 17 MB vs 24 MB, aber manchmal auch 21 MB vs 18 MB. Die Komprimierung ist also nur ganz leicht besser und nicht immer. DNG-Dateien können verlustbehaftet komprimiert werden, dann haben sie nur noch ca. 1/3 der Größe. Einen Qualitätsunterschied konnte ich nicht feststellen, aber der könnte sich durch wiederholtes Speichern ergeben. Bearbeitungs- und EXIF-Daten können direkt in die DNG-Datei gespeichert werden, statt in eine [...]

Babyfotografie zu Hause – Motivation mit Ereigniskarten

"Ich zieh Ronja das neue Oberteil von meinen Eltern an und Du stellst den Sitzsack parat?" Kristina wickelt unsere acht Wochen alte Tochter und ich liege lesend auf dem Sofa. Kurz will ich widersprechen, aber dann stehe ich mit einem Grunzen auf und hole die Fujifilm aus dem Regal. Es ist schon wieder eine Woche um und Zeit für unser Status-Foto. Während wir die ersten Tage nicht genug Fotos von Ronja machen konnten, hat uns längst der Alltag eingeholt und häufig vergehen mehrere Tage ohne Foto. Sehr hilfreich sind da die Ereigniskarten. Sie wachsen so schnell! Zunächst fand ich die Idee albern, schliesslich bin ich Fotograf und brauche keine Hilfs-Karten. Inzwischen weiss ich sie aber zu schätzen. "Heute habe ich das erste mal gebadet/gelächelt/Papa gesagt". Kleine, aber wichtige Schritte im Leben unserer Tochter, schöne Erinnerungen und die Karten geben uns die Disziplin zwischen Windelwechseln und Berufsalltag Zeit für ein Foto zu finden. Heute "nur" auf dem Sitzsack, meistens etwas aufwändiger. [...]

Mai 5th, 2018|Kategorien: Fotografieren Lernen, Portrait|Tags: |

Fotografieren im Elbsandsteingebirge im Frühling

„This is amazing!“, mit einem Grunzen lasse ich den schweren Fotorucksack vom Rücken gleiten und drehe mich langsam im Kreis. Jakub steht schon an der Klippe neben der kleinen Kiefer und blickt in den Nebel. „Today we will not know where to start photographing. It's so beautiful!“ Dann packt er seine Sony A7R III aus und schraubt das 70-200 mm Objektiv auf. Wir stehen auf einer schmalen Felsnase mitten in der Häntzschelstiege im Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz. Der Sonnenaufgang ist noch eine halbe Stunde entfernt, aber wir können den Nebel im Tal sehen. Perfekte Bedingungen für uns Landschaftsfotografen. Die Besonderheit heute ist, dass wir sowohl nach Osten, wie auch Westen schauen und somit gegen und mit der Sonne fotografieren können. Mit Wind und Nebel ergeben sich somit eine Vielzahl an Fotomotiven. Ständig sind wir heute am Objektiv wechseln. Mal brauche ich das Ultraweitwinkel und dann sehe ich eine Felsnase aus dem Nebel auftauchen und greife mir das Tele.     Fotografieren [...]