Reisen

Startseite/Reisen

Fotografieren im Elbsandsteingebirge

"Hier sterben immer wieder Fotografen weil sie im Dunkeln abstürzen", Philipp Zieger führt mich an ein paar versteckte Orte in seiner Heimat im Elbsandsteingebirge. Ich grunze nur. "Du hast die Stirnlampe dabei?" fragt er fröhlich. "Jaaa?" sage ich mit einem kleinen Fragezeichen am Ende. "Gut, dann steigen wir über die wilde Hölle auf!" Ich überlege, ob ich mich heimlich in den Busch schlagen und verstecken soll. Wenn die Locals mich fragen, ob ich schwindelfrei bin und mir geheime Orte zeigen wollen, dann weiss ich, dass es einer dieser Abende wird...   Das Elbsandsteingebirge (tschechischLabské pískovce bzw. Labské pískovcové pohoří) ist ein vorwiegend aus Sandstein aufgebautes Mittelgebirge am Oberlauf der Elbe in Sachsen (Deutschland) und Nordböhmen(Tschechien). Es ist etwa 700 km² groß und erreicht Höhen bis 723 Meter über dem Meeresspiegel. Der deutsche Teil wird im Allgemeinen als Sächsische Schweiz, der tschechische als Böhmische Schweiz (České Švýcarsko) bezeichnet. (https://de.wikipedia.org/wiki/Elbsandsteingebirge) Wenn man nach Landschaftsfotografie in Deutschland sucht, dann stolpert man sehr schnell über das Gebiet zwischen Dresden und Prag. Also man stolpert nicht, es schreit einen an. Die Bastei [...]

Landschaftsfotografie Tutorial Buch

Das Landschaftsfotografie Buch ist jetzt bei Amazon erhältlich (Affiliate Link)! Wenn Du ein Einsteiger oder ambitionierter Hobbyfotograf bist, dann findest Du hier viele Tricks, die zu „besseren“ Fotos ohne aufwändige Nachbearbeitung. Aber das funktioniert nicht daheim auf dem Sofa. Die vielen Übungen im Buch kannst Du daheim auf dem Balkon machen, am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, beim Sonntagnachmittagsspaziergang oder wo auch immer – nur nicht auf besagtem Sofa.  Ich hoffe das Buch bringt Dich dazu, zu Frieren. Zu Schwitzen, zu Staunen. Dazu, früh aufzustehen und raus zu gehen. Ich wollte Dir aufzeigen, dass Landschaftsfotografie vor allem heisst: Raus gehen. Egal mit welcher Ausrüstung. Cover Design by http://www.adrianengel.de   Panorama Triftsee  aus dem Kapitel: Panoramabilder ohne Zubehör erstellen   Voraussetzungen Das Buch richtet sich an Hobby-Fotografen, die ihre Kamera im Wesentlichen bedienen können und jetzt Landschaften fotografieren lernen möchten. Die vorgestellten Techniken können überwiegend mit jeder Kamera inkl. dem Smartphone angewendet werden. Lediglich fortgeschrittene Techniken, wie die Langzeitbelichtung am [...]

Kauftipp: Die besten Kameras für den Urlaub – 2016

Jedes Jahr zum Beginn der Ferienzeit quält mich die Frage, welche Kamera und welche Objektive ich für meinen nächsten Urlaub zwingend brauche. Möglichst mit einer Antwort, die einen weiteren Ausrüstungs-Kauf rechtfertigt :-) Hier also zum Beginn des Sommers 2016 meine persönlichen Kauftipps. Siehe auch den Artikel 7 Tipps für bessere Urlaubsfotos. Nebenbei: Die Links sind Affiliate Links   Welche Kamera nehme ich mit in den Urlaub? Im Urlaub möchte ich eine Kamera für die Hosentasche haben und eine grosse für die "wichtigen" Fotos, also eine Canon 6D oder Sony A7 z.B. Darauf nehme ich häufig ausschliesslich eine Festbrennweite mit, z.B. das in diesem Testbericht vorgestellte Sony 28mm F2.0. Ein Zoomobjektiv kann man zusätzlich mitnehmen - aber mal so unter uns: Meist reicht mir die RX100 vollkommen aus. Die Festbrennweite nehme ich mit, da ich damit auch bei wenig Licht arbeiten kann - und damit man ein paar Fotos den "Profi Look" ansieht. Für die normalen Urlaubsfotos brauche ich weder Vollformat, noch lichtstarke (und teure/grosse) [...]

Diebstahlsichere Kameratasche für den Urlaub: PacSafe Slingsafe – Produktreview

Im Urlaub in "unsicheren" Ländern habe ich immer Angst um meine Ausrüstung. Auch wenn mir noch nie eine Kamera gestohlen wurde. Anders als in den Bergen verwende ich hier eine Hüfttasche / Umhängetasche, die Sicherheitselemente eingebaut hat: Die PacSafe Slingsafe. Ich nutze sie seit 2013 gelegentlich. Die Tasche - ich habe sie in schwarz - ist leicht und gross genug für die Canon 6D mit einem kleinen Objektiv. Meine Sony A6000 füllt sie längst nicht aus. Dazu hat sie eine kleine Innentasche und aussen auch noch mal eine Tasche. Man kann also auch das Handy, Schlüssel, Kugelschreiber unterbringen, wenn man in Shorts und Sandalen über den Markt in Thailand oder Vietnam schlendert. Natürlich helfen die besten Sicherheitsmechanismen nichts, wenn einem die ganze Tasche aus dem Hotelzimmer geklaut wird, aber sie gibt jedenfalls mehr Sicherheit, als der normale Fotorucksack. Dazu ist sie nicht als Fototasche zu erkennen, was potentielle Taschendiebe hoffentlich auch schon weniger anlockt? Markt in Thailand Die [...]

Juni 6th, 2016|Kategorien: Fotoausrüstung, Reisen|Tags: , , , |

Sony RX100 – Die perfekte Reisekamera?

Die Kamera mit dem wohl besten Preis-Grössen-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach seit vielen Jahren die Sony RX 100. Inzwischen in der vierten Generation zu haben, jedes Mal einen Tick besser, aber letztlich ist die "alte" noch immer sehr gut - und deutlich günstiger als die Neueren. Auch einen Tick kleiner. In einer normalen Männer-Jeans passt sie noch gut in die Hosentasche. Im Urlaub möchte man tolle Eindrücke mit nach Hause nehmen und wenn einem das Smartphone nicht mehr reicht, stellt sich die quälende Frage nach der "besten" Kamera. Selbst hatte ich lange die M1 und habe jetzt die M3. Die neue M4 ist für Filmer evtl. die interessantere (aber auch deutlich teurere) Version. Sony RX100 am Sustenpass, Schweiz   Altiplano in Argentinien - 2012 - Sony RX100 M1   Volle manuelle Kontrolle - aber auch ein toller Vollautomatik-Modus Die Sony RX100 erlaubt es versierten Fotografen alle relevanten Einstellungen von Hand vorzunehmen. Wer möchte kann RAW Fotos [...]