Startseite/Mein Office Drucker: Canon Pixma MX925 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät

Mein Office Drucker: Canon Pixma MX925 All-in-One Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät

Als Fotograf bin ich auch Buchhalter. Mehrere 500-Seiten Packungen Papier jage ich im Jahr durch meinen Drucker. Rechnungen, Offerten, Briefe, vom papierlosen Büro bin ich leider noch weit entfernt. Da mein Büro nur klein ist, habe ich keinen speziellen Fotodrucker mehr, sondern ein Multifunktionsgerät. Seit ein paar Wochen den Canon Pixma MX925. Hier mein Erfahrungsbericht.

Review Canon Pixma Mx925 Multifunktionsgerät

Das gute vorweg: Der Canon Pixma MX925 ist ein älteres Auslaufmodell und kann günstig erworben werden. Es gibt Nachfolger, die meiner Recherche nach aber einige Nachteile haben, weswegen ich inzwischen zwei MX925 habe. Einen bei mir zu Hause und einen in Hermannsburg, wo die Briefmarken für den Versand meiner Magazine gedruckt werden.

Der Drucker hat ein paar Funktionen, die mir sehr wichtig waren:

  • Zwei Papierfächer. Eins für Papier und eins für Fotopapier. Dadurch kann ich bequem auch mal ein Foto drucken, ohne wechseln zu müssen.
  • Duplex Kopieren von mehreren Blättern. Im Rahmen des Hausbaus bin ich ständig am Kopieren von Dokumenten und es spart Zeit, dass ich gleich 10 Seiten auf einmal kopieren kann, ohne daneben zu stehen.
  • WIFI fähig: Ich habe kein USB-Kabel für den Drucker und kann in der Küche von meinem MacBook aus drucken.

Alle Links sind Affiliate Links: Wenn darüber eingekauft wird, erhalte ich ein paar Cents ab, der Preis ist für den Käufer dadurch nicht teurer.

 

Druckqualität

Ich hatte eine Zeitlang den grossen Canon Pro-1 A3 Drucker. Der ist aber zum einen zu gross für mein Büro und einfach zu teuer. Ganze 11 Fotos habe ich damit gedruckt und ihn dann nach einem Jahr wieder verkauft. Die Druckqualität ist überragend – aber für mich ist das Gerät einfach nicht sinnvoll.

Der “kleine” MX925 hingegen ist täglich im Einsatz. Papier druckt er schnell und in guter Qualität. Völlig ausreichend für das Ein-Personen-Büro. Fotos kommen ebenfalls zügig und in guter Qualität raus. Ich setze auf das original Canon Papier. Die Fotos hängen bei mir am Kühlschrank oder gehen in mein Fotografen-Tagebuch. Der Druck sieht auch nach Monaten in der Küche noch frisch und farbecht aus. Mein Vorgänger der Canon MG5650 hat die gleiche Tinte auf dem gleichen Papier verwendet, hier erwarte ich die gleiche Langlebigkeit.

 

 

Canon Pixma MX925

Canon Pixma MX925

Fazit

Da ist häufig nach meinem Drucker gefragt werde, hier die pragmatische Antwort: Der beste Drucker ist der, den ich täglich benutze ohne zu fluchen. Der Canon Pixma MX925 macht mir die Arbeit leicht und die Druckqualität ist gut genug für meinen Alltag. Die Druckkosten halten sich in Grenzen, ich drucke mit original Canon Patronen.

 

Keinen Artikel mehr verpassen?

Dann schreib Dich in den Newsletter ein!

 

November 30th, 2017|Kategorien: Beruf Blogger, Beruf Fotograf, Beruf Youtube|Tags: |

4 Kommentare

  1. Elmar Metten 1. Dezember 2017 um 18:38 Uhr - Antworten

    Mein MX925 hat nach 2,5 Jahren den Geist aufgegeben und ich war nur bedingt zufrieden. Er hatte Probleme mit WLAN Anbindung und manchmal auch mit Papiereinzug, was mich ganz schön Nerven gekostet hat. Ich war aber mit Bildqualität der Fotos zufrieden, insbesondere aus der Smartphone App. Hier kann ich das Canon Papier “Seidenglanz +” (oder so ähnlich) empfehlen. Da auch (Dritt) Druckerpatrone recht günstig habe ich mir den Canon Pixma TR8550 zugelegt – bin bisher sehr zufrieden 🙂

  2. Robin Kirchhofer 30. November 2017 um 20:09 Uhr - Antworten

    Naja vor ca einem Jahr hab ich mich über die grossen All in one Drucker aufgeregt und mir den kleinen HP 3720 gekauft. Dann den Job gewechselt und jetzt gehen da auch mehrere 500er Packungen durch. Geschwindigkeit geht so… was wirklich nervt ist das Tinten-kaufen. Wenn ich jetzt nur Office Formulare drucke, ist da ein Laser nicht die besser?

    • Dennis 30. November 2017 um 20:24 Uhr - Antworten

      Jap, allerdings ist ein (guter!) Laser in der Anschaffung recht teuer.

  3. Dennis 30. November 2017 um 10:17 Uhr - Antworten

    Hi Stephan,

    In dem Zuge kann ich auch den Canon Maxify MB5150 empfehlen.

    Gegenüber dem kleinen MX925 hat er ein paar Vorteile:

    – wesentlich größere Tintentanks
    – höheres Druckvolumen: max ca 1500 Seiten pro Monat
    – höhere Druckgeschwindigkeit

    Natürlich hat er auch zwei Papierfächer sowie LAN/WLan Schnittstellen inklusive einer Weboberfläche zur Administration.

    Die Tinte ist dokumentenecht. Die Druckkosten sind ähnlich gering wie bei dem MX 925. Wirklich günstiger geht es nur noch mit Lasergeraeten.

    Grüße
    Dennis

Kommentar verfassen