Traurige Nachricht von Evernote: Man kann künftig nur noch zwei Geräte synchen. Ich nutze das auf meinen beiden MacBooks, meinem iPhone, meinem Android Tablet und wahrscheinlich ein paar Geräte, die mir gerade nicht einfallen. Bislang war es einfach super convenient, damit Notizen aufzuschreiben, Kategorien zu vergeben, die Suche klappt sehr gut, etc.

Mit dem doch eher happigen Jahrespreis möchte ich mich aber nicht abgeben. Dabei habe ich volles Verständnis, dass sie hohe Kosten haben (für Dinge, die ich nicht haben will) und einen Gewinn erzielen möchten. Statt aber zu sparen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren verpflichten sie mich zum lebenslangen Abo? Nein Danke!

Ich mache es mir einfach und nutze künftig ein GMail Konto. Dort kann ich genauso mit Tags arbeiten und da GMail bei mir eh immer offen ist, verliere ich eigentlich keinen Komfort. Kostet mich nichts, ich muss nicht mehr in zwei Anwendungen suchen, wenn ich nicht mehr weiss, ob ich mir etwas per Mail oder per Evernote geschickt habe. Eigentlich sollte ich Evernote daher sogar dankbar sein, oder?

Meine alten Daten lasse ich einfach erstmal drin und auf meinem Haupt-Macbook bleibts auch installiert. Vom Geschäfts-Mac fliegts runter und ich werde aufhören neue Notizen zu erfassen. Schade, es waren schöne Jahre mit Dir, liebes Elefantenköpflein….