Home/Fernauslösen von Sony A6000, A6300 und A7II

Fernauslösen von Sony A6000, A6300 und A7II

Die komfortabelste Art der Fernauslösung der Sony A7, A6000 und A6300 Kameras ist mit den Yongnuo Fernauslösern. Zwar kann man auch die App verwenden oder Kabelauslöser, aber beide Lösungen haben nur eine sehr kurze Reichweite. Man muss nur einen Yongnuo an den Micro USB Anschluss an der Kamera bekommen. Die Frage kam von Marvin aus Köln.

Milchstrasse-Schwarzwald-Feldberg-Deutschland

Sony A6000 bei 25 Sekunden: Milchstrasse-Schwarzwald-Feldberg-Deutschland

 

Fernauslöser an Sony A6300

 

Kabel Fernauslöser für Sony A6000, A6300 und A7II

Ein normaler Kabel Fernauslöser ist die einfachste und billigste Lösung. Damit sind dann auch Bulb Aufnahmen, also länger als 30 Sekunden, möglich. Ich verwende einen günstigen vom Amazon (Affilliate Link). Damit ist z.B. das Milchstrasse-auf-dem-Feldberg-Foto oben entstanden.

Mehr Optionen bietet dieser Fernauslöser, mit dem man auch Intervallfunktionen nutzen kann: Ayex Timer-Fernauslöser S2 für Sony A58, NEX-3NL, A7, A7R, A3000, A5000, A6000, HX300, RX1R, RX100II (Affiliate Link).

 

Fernauslöser an Sony A6300

Fernauslöser an Sony A6300

 

Gilt auch für RX100

Die Fernauslöser können auch mit den Sony RX100 Kameras verwendet werden. Ich nutze den Kabelauslöser manchmal an meiner RX100 M3.


Fernauslöser an Sony A6300

Fernauslöser an Sony A6300

Der eigentliche Clou ist aber: Man kann das Kabel abziehen und in einenYongnuo RF603CII RF603II Funkauslöser Blitzauslöser Auslöser für Canon EOS  stecken (Affiliate Link). Somit kann man statt dem Fernauslöser auch einen Yongnuo 603 II Auslöser daran hängen und von bis zu 100m Entfernung mit einem zweiten Yongnuo Auslösen.

 

19 Comments

  1. Ben Michael 27. August 2017 at 22:23 - Reply

    Hi Stefan wie immer guter Blogbeiitrag,
    Ich hab nur noch eine Frage und zwar komme ich von einer Panasonic Kamera und bin am Überlegen mir eine a6000 zu kaufen.
    Wie lange kann ich im Bulb Modus belichten? Denn bei meiner Kamera ist Softwaretechnisch selbst mit Fernauslöser bei 128 Sekunden Schluss. Gibt es bei Sony eine Ähnliche Einschränkung oder kann ich hier z.B auch 5 Minuten belichten. Danke im Voraus und Grüße aus Stuttgart
    Ben

  2. Hoberg 4. Mai 2017 at 19:02 - Reply

    Hallo, ich habe eine Sony ICLE alpha 6000 und organisiere für die Hochzeit meiner großen Schwester eine Fotobox. Leider ist das Kabel der Fernauslöser Pixel RC-201 nur 1,20m lang und ich bekomme einfach kein Micro USB-Verlängerungskabel mit S2 Stecker. Hast du vielleicht eine Idee? Ansonsten muss ich ja einen kabellosen Fernauslöser nehmen, doch da gibt es oft Aufnahem-erzögerungen, wie ich gehört habe. Die Hochzeit ist in drei Wochen. Kannst du mir vielleicht Tipps geben?
    Liebe Grüße
    Isi

  3. tim 15. April 2017 at 19:48 - Reply

    Hallo Stephan, habe ich es richtig verstanden, dass man auch die RX100 mit den Yongnuo auslösen kann, oder gilt das nur für die ‚großen‘ Sonys?

  4. Luca Moosbrugger 25. Dezember 2016 at 15:31 - Reply

    Könntest du mal ein Video zu der Funktionsweise des Ayex AX-3 machen, da man auf Youtube nichts findet und ich diesen nicht wirklich Intuitiv bei der Interval-funktion etc. finde. Die beiliegende Bedienungsanleitung empfinde ich auch nicht als große Hilfe. Ich denke, dass das anderen ähnlich gehen könnte, da ich es nicht verstehe obwohl ich technisch ziemlich begabt bin.

    LIEBE GRÜSSE Luca Moosbrugger

  5. Tom 20. September 2016 at 4:55 - Reply

    Hallo Stephan und Danke für deinen Beitrag. Ist es sicher, dass ich den Ayex Timer-Fernauslöser S2 über deinen o.g. Link auch an der Sony Alpha 6300 betreiben kann? (Ich frage deshalb, weil bei der Amazon Produktbeschreibung dieses Modell nicht aufgeführt ist…) Wenn das nicht geht, hast Du eine andere Empfehlung / link zu einem der das kann und auch die Timelapse Funktion bietet ? Danke Dir und liebe Grüße

    • Stephan Wiesner 21. September 2016 at 17:00 - Reply

      Ja, das geht.

  6. Götz 12. September 2016 at 19:11 - Reply

    Kurze Info zu dem verlinkten Ayex. Die Version die gerade beim mir angekommen ist (über den Link bestellt), hat ein nur sehr kurzes Adapterkabel von Klinke auf Micro-USB. So kurz, daß ein auf dem Blitzschutz (A7II) befestigter Yongnou Auslöser nicht erreicht wird.

  7. Thomas Kunert 7. Juli 2016 at 18:55 - Reply

    Hallo Stephan,

    tolle Idee aber warum dann nicht gleich einen Ayex AX-5/S2 S2 Timer Funk-Fernauslöser benutzen. Die Kombination zweier Systeme erschließt sich mir nicht.

    Viele Grüße
    Thomas

    • Stephan Wiesner 8. Juli 2016 at 8:38 - Reply

      Ich nehme meist den Kabelauslöser mit. Kein Funk, keine Batterie, low tech ist für mich immer besser. Und wenn Funk dann das Yongnuo System, weil ich weiss, dass ich mich darauf 100% verlassen kann, arbeite ich da doch täglich mit.

  8. Thomas 29. Juni 2016 at 0:09 - Reply

    Hallo Stephan,
    schöner Beitrag, allerdings fehlen mittlerweile einige Bilder. Kannst du sie wieder hochladen?

    Gruß
    Thomas

  9. Stefan Striebinger 14. Juni 2016 at 19:58 - Reply

    Also ich stecke den ayex an einen yongnuo und kann damit den anderen yongnuo auslösen? Kannst du dazu evtl ein video machen? Habe schonmal überlegt mir sowas zu holen abe diese technik ist auch etwas kompliziert 😉 wäre cool und vielen dank für deine videos blogs etc

    • Stephan Wiesner 14. Juni 2016 at 20:00 - Reply

      Nein, Du steckst nur das halbe Kabel von dem Ayex in den Yongnuo. Völlig unkompliziert. Den Ayex nutzt Du, wenn Du programmierte Auslösungen, wie z.B. Timelapse, machen möchtes.

  10. AlexBN 14. Juni 2016 at 12:33 - Reply

    Funktioniert der Ayex S2 auch an der RX100 M3? Der hörte sich ganz gut an, bloß habe ich kurz vorm Bestellvorgang gemerkt das es RX100II steht. Würde mir evtl. dann auch den Funkauslöser holen. Hast du auch Erfahrung damit?

    • Stephan Wiesner 14. Juni 2016 at 13:57 - Reply

      Ja, die Fernauslöser gehen auch mit der RX100 M3. Entscheidend ist der Micro USB Eingang an der Kamera.

      • AlexBN 14. Juni 2016 at 23:23 - Reply

        Ok cool, dachte dass sich da evtl. Softwareseitig etwas geändert hat. Werde ich mir dann mal bestellen und ein Trinkgeld übern Affiliate Link da lassen 😉

  11. Rolf Bringezu 13. Juni 2016 at 17:36 - Reply

    Danke für Deine Tipps.

    • Stephan Wiesner 13. Juni 2016 at 18:55 - Reply

      Bitte Rolf 🙂

  12. Guido 13. Juni 2016 at 14:08 - Reply

    Hallo Stephan,

    dann hast Du zwar den 603 an der Kamera, aber dann musst Du den ja die ganze Zeit gedrückt halten, z. B. 60 Sekunden.
    Kann man den Ayex Timer dann an den zweiten 603 anschließen, damit er die Arbeit verrichtet?
    VG,
    Guido

    • Stephan Wiesner 13. Juni 2016 at 17:10 - Reply

      Keine Ahnung, ob man den Ayex am zweiten YN603 anschliessen könnte für die Steuerung. Ich habe kein Problem damit, den Knopf zu drücken 🙂 Ernsthaft für mich ist low tech immer besser, unkompliziert immer besser und flexibel immer besser. Ich mache keine 60 Sekunden Belichtungen sondern „so ca 60 Sekunden“. Mal mehr, mal weniger.

Kommentar verfassen