Das Portrait-Buch auf Amazon ist ein Bestseller und ich arbeite bereits am Fachbuch Landschaftsfotografie. Bzw. den Büchern. Ich bin bereits bei 130 Seiten und habe noch ein paar Platzhalter-Kapitel, es wird also einen normalen Fachbuch-Umfang haben. Geplantes Erscheinungsdatum ist im September 2016. Das erste Buch der Serie wird zunächst als E-Book für 9.9 EUR erscheinen und sich mit dem Fotografieren beschäftigen. Komposition in der Landschaftsfotografie, Vollmond am See, Sonnenaufgänge, Tipps für schärfere Fotos, das Histogramm verstehen und vieles mehr. Zielgruppe sind Hobby-Fotografen, die ihre Kamera einigermassen bedienen können, aber Probleme mit der Komposition und Belichtung in der Landschaftsfotografie haben. Der Nachfolger behandelt dann die Nachbearbeitung und wird zum Jahresende erscheinen.

Mir ist bewusst, dass die Welt nicht noch ein „typisches“ Landschaftsfotografie-Buch braucht. Davon gibt es nun wirklich genug. Daher wird mein Buch nicht einfach „noch eins“, damit ich das in meinen CV schreiben kann oder so. Es wird ein Buch werden, dass wirklich hilft. Wie ich im Schlusswort geschrieben habe: Es ist das Buch, dass ich in meinen Anfängen 2004 gebraucht hätte.

wasserfall-langzeitbelichtung-fotograf-bern

Sony RX100 M3 – Man braucht keine teure Ausrüstung für die Landschaftsfotografie

 

 

 

Landschaftsfotografie lernen

Stehst Du manchmal bei Sonnenuntergang an einem schönen See, geniesst die Farben und die Natur, machst ein Foto und dann sieht es flau und viel zu hell aus? Sind Deine Fotos nicht so scharf, wie die von anderen Fotografen? Möchtest Du bessere Landschaftsfotos machen, weisst aber nicht genau, welche Einstellungen Du vornehmen sollst? Überfordert Dich die Technik Deiner Kamera manchmal? Hast Du diverse Fotografie-Bücher gelesen und nur wenig daraus mitgenommen?

Digitale Nomaden Laptop Berge

Tag und Nacht am Arbeiten. Den Laptop habe ich aktuell immer dabei!

Fotografieren ist im Wesentlichen ein Handwerk. Und daher lernbar. Wenn man die einzelnen Techniken erklärt bekommt, so klingen sie zunächst einfach – die Probleme kommen dann, wenn man sie anwenden möchte. Man vergisst Dinge, wenn man sie nicht oft genug selbst angewendet hat, um sie tief ins Stammhirn zu brennen. Und das versuche ich mit diesem Buch zu erreichen. Ich möchte Dir nicht nur die Technik, das Handwerkzeug in die Hand geben. Du sollst Spass am Fotografieren finden und motiviert sein, los zu ziehen.

Nicht lesen, ausprobieren ist das Motto!

Dieses Buch ist anders als alle anderen Fotobücher. Wenn Du ein Einsteiger oder ambitionierter Hobbyfotograf bist, dann verspreche ich Dir, dass Du Tricks aus diesem Buch mitnimmst, die zu „besseren“ Fotos bereits in der Kamera führen. Aber das funktioniert nicht daheim auf dem Sofa. Die vielen Übungen im Buch kannst Du daheim auf dem Balkon machen, am Morgen auf dem Weg zur Arbeit, beim Sonntagnachmittagsspaziergang oder wo auch immer – nur nicht auf besagtem Sofa.

Sonnenaufgang am Königssee

Sonnenaufgang am Königssee

 

 

2 Jahre Planung stecken in dem Buch

Wer mich schon länger verfolgt, wird gemerkt haben, dass ich ein Landschaftsfotografie-Buch schon lange plane. Auf meinem Youtube Kanal gab es immer mehr Videos zu diesem Thema, der Outdoor Kanal und dann der Outdoor Blog waren Vorarbeiten. Auch an meiner Schreiberei arbeite ich seit Jahren. Erst diesen Sommer habe ich mich bereit dafür gefühlt. Das Blitz-Buch diesen Sommer war quasi die Generalprobe. Die Lektionen, welche ich dabei lerne, werden im zweiten Buch natürlich berücksichtigt.

Den Inhalt brainstorme ich seit 2 Jahren. Mit meinem Buch werde ich kein traditionelles Buch schreiben, sondern meine Erfahrung als Youtube-Fotograf mit einfliessen lassen. Aus tausenden Mails, Kommentaren und Messages habe ich ein Gefühl dafür, welche Sorgen viele meiner Fans haben. Viele Videos und Blogbeiträge unterstützen den Inhalt. Du bekommst nicht einfach 180 Seiten Wissen, sondern viel mehr. Stay tuned…

Wenn die Bücher sich gut verkaufen, kommen sie in 2017 als Hardcover raus – dann allerdings für deutlich mehr als 9.9 EUR.

Stephan-Wiesner-Fotograf-Bern

Stephan-Wiesner-Fotograf-Bern

 

 

Ich mache Landschaftsfotos weil…

Als ich diese Zeilen schreibe ist es halb Sieben am Morgen. Ich sitze auf 2500m an einem Bergsee in den Alpen. Der Sonnenaufgang hat mich im Zelt geweckt und jetzt ist es bereits warm genug, die Daunenjacke aufzumachen und die Mütze abzuziehen. Direkt neben mir plätschert ein kleiner Schmelzwasserbach, in dem ich mich nach dem Frühstück gewaschen habe. Ausser dem Bach höre ich: Nichts. Das Klappern meiner MacBook-Tastatur ist das lauteste Geräusch weit und breit. Ich bin von einem tiefen Gefühl von Frieden erfüllt. Hier oben habe ich meine innere Ruhe. Keine Hektik, keine Sorgen.

Sonnenaufgang in den Alpen der Schweiz im Zelt. Kann Natur noch schöner sein?

Sonnenaufgang in den Alpen der Schweiz im Zelt. Kann Natur noch schöner sein?