Home/Fotografieren Lernen/Entfesselt Blitzen im Heimstudio

Entfesselt Blitzen Lernen Gratis!

Bewerbungsfotos bei Dir im Wohnzimmer, Charakter Portraits, Sportfotografie, Aktfotografie und vieles mehr!

Youtube Tutorials

Entfesselt Blitzen lernen – Strobist

Grundlagen

Entfesselt blitzen erlaubt es, einen oder mehrere Blitze an beliebiger Stelle zu platzieren. Dadurch kann man das Licht frei steuern und tolle Effekt erzielen. Zunächst ist es wichtig, dass Du den verstehst, wie Du die Blende und Verschlusszeit an Deiner Kamera verwendest. In diesen Artikeln arbeiten wir ausschliesslich mit Blitzlicht – wir schliessen das vorhandene Licht also komplett aus!

Mehr dazu findest Du in diesem Video Tutorial: Wie man jeden Hintergrund schwarz blitzt.

In dieser Youtube Playlist erkläre ich das entfesselte Blitzen Schritt für Schritt.

Ausrüstung

Du benötigst zumindest: Einen Aufsteckblitz und einen Funkauslöser. Hier eine Liste mit von mir verwendeten günstigen Blitzen und Zubehör wie Stativen und Blitz-Auslösern. In dieser Youtube Tutorial Serie stelle ich ein günstiges Setup vor und zeige Dir, wie man es verwendet. Konkret beschreibe ich in diesem Artikel welche Blitze ich für Bewerbungsfotos und Mitarbeiterfotos verwende.

In meinem Buch zum Thema Bewerbungsfotos im Wohnzimmer erkläre ich die Bedienung der Yongnuo Blitze ausführlich und mit Beispielen.

Als Strobist bezeichnet man Fotografen, die entfesselt blitzen. Der Begriff hat sich etabliert aufgrund einer Tutorial Serie zum Blitzen mit Aufsteckblitzen (EN).
Wenn der Blitz auf der Kamera sitzt – oder sogar eingebaut ist – dann entsteht auf den Fotos ein typischer Look. Dieser ist geprägt durch harte Schatten und wird meistens als unattraktiv empfunden. Besser ist es, den Blitz wegzudrehen (indirektes Blitzen). Erst wenn man Blitz und Kamera trennt, kann man jedoch Licht und Schatten vollständig kontrollieren.
Wenn Deine Kamera einen Standard-Blitzschuh hat, dann kannst Du die von mir verwendeten Yongnuo Auslöser verwenden. Andernfalls benötigst Du spezielle Blitze oder Auslöser vom Hersteller Deiner Kamera. Evtl. kannst Du mit dem eingebauten Blitz andere Blitze auslösen.
In diesen Grundlagen Artikeln beschränken wir uns auf das Fotografieren von Portraits mit Blitz im Haus. High Speed Sync, wie man es z.B. für Sportaufnahmen oder Wassertropfenfotografie benötigt oder der Einsatz von iTTL/ETTL stelle ich in eigenen Artikeln und Videos vor.
Das Fotografieren mit Lampen (Dauerlicht) erscheint zunächst einfacher, als der Einsatz von Blitzen. In diesem Youtube Video erkläre ich, was die grössten Probleme dabei sind.
Entfesselt Blitzen Lernen mit Stephan Wiesner

Fotografieren lernen mit Blitz mit Kristina

Weiterführende Youtube Tutorials und Making Ofs

Fotograf aus Bern - Stephan Wiesner

Fotograf aus Bern – Stephan Wiesner

50.000 Fans – Hier ist, was einige zu sagen haben

Über 700.000 Aufrufe pro Monat auf Youtube und rund 400.000 Interaktionen auf Facebook.

Hallo Stephan,
hiermit meldet sich ein neuer Fan von dir. Danke für dein Engagement. Warum du mit mir ein neuer follower? Dafür gibts mehrere Gründe. An erster Stelle steht für mich deine Authentizität. Für mich ein sehr sehr wichtiger Punkt in jedem zwischenmenschlichen Bereich. Deine Videos wirken echt und nachvollziehbar und dadurch nun auch die Texte. Ich denke, dass diese Eigenschaft dir in Zukunft weitere Türen öffnen wird…
Weiter die sehr umfassende Darstellung der Produkte und Themen. Wozu auch die Erwähnung aller pros und contras gehört. So fühlt man sich nicht gelenkt und kann selbst abwägen.
Tobias
Ich finde dich sehr inspirierend, weil du viele Lebensbereiche ansprichst und motivierst, teilst, animierst, einlädst zum Mitmachen. Hat ne frische Dynamik und piekt auch ab und an mal den Finger in die Wunde. Aber kleine Nachimpfungen tun gut, rütteln wieder wach.

Ich freue mich für dich, dass du Freude an deiner Arbeit hast, deinen Projekten, spürst, dass es dir guttut, du es magst, dich endlich wieder in deinen Videos lachen zu sehen, was wohl nicht immer der Fall war.
Ich mag „Macher“ Labern können viele… aber dann auch was auf die Beine stellen…
Und nein, perfekt muss es gar nicht sein, nur so herrlich authentisch reicht vollkommen !

Claudia
Warum ud das klasse machst? Keine Ahnung. Du bist geradeheraus, ehrlich, ruhig, selbstkritisch und ein toller Erklärbär sowie Motivator. Aber das Wichtigste: Du bist das Beste aus mehreren Welten. Hä? Welche Welten? Zunächst die Welt der Fotografie, dann deine private Welt und die berufliche Welt. In jede gibst du Einblicke. Sei es durch deine Video-Outtakes, Blogeinträge (die so gar nix, oder nur am Rande etwas mit Fotografie zu tun haben) oder deine Videos und Facebook-posts.
Thomas

Keinen Artikel mehr verpassen?

Dann schreib Dich in den Newsletter ein!