Kendo Fotografie in Bern – ein Making-of. Um als Fotograf den Sport Kendo einzufangen sind wir in Bern ins Fotostudio gegangen. Stimmungsvolle Fotos, die das Ritual mit der Rüstung und dem Shinai zeigen. Das einfache Blitz-Setup erkläre ich in diesem Blogbeitrag. Das Shooting fand im März 2015 in Bern statt.

Kendō [kendoː] (jap. 剣道, ken Schwert und Weg oder Weise) ist eine abgewandelte, moderne Art des ursprünglichen japanischen Schwertkampfs (Kenjutsu, d. h. Schwertkunst), wie ihn Samurai erlernten und lebten. Kendō als Weg verfolgt nicht nur die Techniken und Taktiken des Schwertkampfs, sondern auch die geistige Ausbildung des Menschen. Die Übenden sollen durch Kendō vor allem Charakterfestigkeit, Entschlossenheit und moralische Stärke erlangen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kend%C5%8D)

Kendo Kämpfer mit Shinai

Unser Zielfoto sollte einen Kendo Kämpfer in Rüstung mit dem Shinai, dem Bambusschwert, zeigen. Die Rüstung ist dunkelblau und ich wollte sie vor einem sehr dunklen Hintergrund zeigen. Durch den klobigen Helm ist das Gesicht der Kämpferin in der Seitenansicht nicht mehr zu erkennen. Das führt dazu, dass das Foto gerne von anderen Kendo Kämpfern geklaut und verwendet wird. Wer Interesse an der Verwendung der Bilder hat: Das Recht kann man auch legal bei mir erwerben. Die Produkt-Links sind Affiliate Links zu Amazon.

Kendo Kämpfer mit Shinai Foto

Kendo Fotografie: Kämpfer mit Shinai

 

Das rituelle Anlegen der Kendo Rüstung

Zusammen mit Ingo Schneider haben Anca und ich uns das rituelle Anlegen der Kendo Rüstung vorgenommen. Wir wollten eine Bild-Serie erstellen, um auch im Fotostudio ein wenig den Charakter des Kampfsports zum Leben zu erwecken. Ein besonderes Problem dabei waren die Handschuhe. Wie immer wollte ich nicht in Photoshop eine Reihe von Fotos zusammensetzen, sondern die Belichtung in der Kamera hinbekommen. Ein Yongnuo 560 III in einem Standard Reflektor mit Grid fügt einen Tick-Licht auf die Handschuhe.

Making-of Kendo Fotografie

Making-of Kendo Fotografie

 

Kendo Fotograf in Bern

Kendo Fotograf in Bern

 

Kendo Fotografie - Rüstung anlegen

Kendo Fotografie – Rüstung anlegen

 

 




Kendo Kämpfer mit Shinai

Im Fotostudio wollten wir keinen Kampf fotografieren – aber doch das Shinai Schwert deutlich zeigen. Entsprechend hat Ingo sich ausserhalb des Bildausschnitts positioniert. Bei diesen Fotos sieht man auch das Gesicht angedeutet. Hier hat ein eigener Yongnuo für das Licht im Helm gesorgt, inkl. der Reflektion.

 

Im Sitzen verschmilzt Anca mit dem Hintergrund. Wenn wir in einem schönen Dojo gewesen wären, dann hätte ich dieses mit ins Bild genommen. Stimmungsvolle Foto in die Richtung Konzentration vor dem Kampf oder etwas meditatives. Im Fotostudio haben wir uns stattdessen entschieden, die Umgebung ganz auszuschliessen.

Kendo Kämpfer mit Shinai im Sitzen

Kendo Kämpfer mit Shinai im Sitzen

 

 

Kendo Fotografie – Sportfotografie Making-of

Das behind the scenes Foto zeigt den Grundaufbau. Ein Walimex Pro Softbox PLUS Orange Line 25×150 cm für Aurora/Bowens leuchtet Anca von hinten an, dass man die dunkle Rüstung noch sieht. Als Hauptlicht nutze ich eine 120cm Walimex Softbox mit Grid. In meinem Fall habe ich zwei Elinchrom Studioblitze im Einsatz, aber das könnte man zur Not auch mit Aufsteckblitzen machen. Siehe den Artikel Studioblitze oder Aufsteckblitze, was soll man kaufen? Das gleiche Licht-Setup habe ich auch beim Functional Fitness Shoot eingesetzt.

Weitere Hintergrundartikel und Tutorials zum Thema Sportfotografie gibt es hier im Blog.

Kendo Fotografie Making-of

Kendo Fotografie Making-of

 

 

Keinen Artikel mehr verpassen?

Dann schreib Dich in den Newsletter ein!