In der Weihnachtszeit habe ich das sehr empfehlenswerte Buch Untold von Steve McCurry gelesen und war nicht nur vom Inhalt seiner Fotos fasziniert, sondern auch vom Look. Auf der Suche nach einem passenden Lightroom-Preset bin ich über das Classic K14 Lightroom Preset gestolpert, dass ich hier kurz vorstellen möchte. Ich habe die Lightroom Version im Einsatz, es gibt die Presets auch für Capture One.

 

Kodachrome Preset für Lightroom

Kodachrome Preset für Lightroom

 

Kodachrome Preset für Lightroom

Es lohnt sich, mal nach Steve McCurry zu googlen (oder besser sein Buch zu lesen). Dabei fällt auf, dass viele der alten Fotos einen geringeren Farbumfang haben, als wir das heute gewohnt sind. Bei seinen Fotos aus Indien, Vietnam, etc. passt das sehr gut zu den häufig in bunten Erdfarben gekleideten Menschen. Der Film unterstützt die Wirkung der Fotos. Sicher hat Steve die Fotos auch entsprechend ausgewählt und das wäre die erste wichtige Lektion:

Ein Filter macht kein gutes Foto aus einem schlechten Foto 🙂

Mit dem Preset werden einige Farben verschoben, ein starker Kontrast gesetzt und je nach Auswahl auch eine künstliche Körnung eingefügt. Für manche Fotos finde ich das sehr attraktiv, für andere gar nicht passend. Insbesondere Hauttöne sind heikel. Das gilt übrigens auch für das Original. Wenn ich mir die Drucke von McCurry anschaue, dann fällt z. B. bei Menschen aus Tibet auf, dass sie sehr rote Wangen haben. Genau das passiert auch bei Fotos meiner Freundin durch das Preset (die da gar nicht erfreut drüber ist). Für Kaukasier sollte man also überlegen, ob man sich das Preset nicht ein wenig anpasst und die Rot-/Orange-Töne verschiebt.

Andre Duhme bietet mehrere Preset-Pakete mit alten Filmen an. Ein Teil ist als reines Preset gelöst (also Verschieben von Reglern in Lightroom), während die Kodachrome Presets zusätzlich mit einem Kamera-Profil ergänzt sind (siehe die Liste der kompatiblen Kameras).

Ein Retro-Look ist nicht besser/schlechter als ein moderner (cleaner) Look

 

Kodachrome Preset für Lightroom

Kodachrome Preset für Lightroom mit ISO-Rauschen

Der Sinn von einem Retro-/Film-Look mit einer modernen Kamera ist ein Thema für den Stammtisch. Spass macht die Spielerei aber auf jeden Fall und ich selbst habe die letzten Tage ein paar kleine Details gelernt dabei. Da ich das McCurry Buch intensiver studiert habe, um zu verstehen, warum die Farben der Fotos so stark wirken, habe ich auch in meinen eigenen Fotos darauf geachtet. Immer wieder habe ich mich bei meinen Fotos gefragt

Könnte ich die Bildwirkung verstärken, in dem ich die Farbpalette reduziere?

Auch habe ich Hauttöne intensiv angeschaut und ein wenig mehr über die Funktion des Farb-Tunings in Lightroom gelernt. Kleine Details, aber es sind eben diese Details, die einen weiter bringen. Vor allem habe ich für mich selbst gelernt, dass ich so fotografiere, dass die Fotos clean wirken. Dafür bin ich bekannt und der Autor der Presets hat mich auch direkt darauf angesprochen. Die meisten meiner Fotos wirken daher nicht Retro, egal welchen Look ich darauf anwende. Idealerweise könnte ich den schon in der Kamera (als Vorschau) anwenden und genau da ist für viele ja auch der Reiz bei z.B. den Kameras von Fuji, die genau das anbieten.

Meine Beispiele zeigen ein von mir nach Bauchgefühl bearbeitetes Foto und daneben den K14-Look angewandt (in verschiedenen Varianten), bzw. nur das Foto mit Filter. Weitere Beispiele findet ihr direkt beim Hersteller auf der Webseite: https://theclassicpresets.com/products/classic-k14-lightroom-preset

 

Kodachrome Film Look mit Sony Kamera

Kodachrome Film Look mit Sony Kamera