Startseite/Portrait Workshop Hamburg 11/12.02.2017 mit Klaus Reinders – Ausgebucht

Portrait Workshop Hamburg 11/12.02.2017 mit Klaus Reinders – Ausgebucht

https://www.facebook.com/bea.binger (Foto by Johannes Husen)

Porträt Fotografie Workshop im Fotostudio und Outdoor. Im Februar 2017 kommen wir nach Hamburg! Ich freue mich sehr, dass Klaus Reinders wieder bereit war, mit mir zusammen zu arbeiten. Gemeinsam bieten wir ein Wochenende an, dass Deine Foto-Skills auf ein höheres Niveau bringen wird.

Die beiden Tage bieten ein sich ideal ergänzendes Programm an, können aber auch einzeln gebucht werden. Ideale Gelegenheit für ein Wochenende in Hamburg? Die ruhige Art von Klaus und sein markanter Moody-Style ist ein guter Kontrast zum Sergeant Stephan. Meine Fotos sind sehr schlicht und natürlich, ich versuche so viel wie möglich in der Kamera “korrekt” zu machen, um wenig Nachbearbeitung zu haben. So gelangen wir zu sehr unterschiedlichen Fotos vom gleichen Model an der gleichen Location. Entsprechend hoch ist der Lerneffekt.

Und ganz wichtig: Wir sind zum Vergnügen da. Es wird immer viel gelacht auf den Workshops!

 

Datum 11/12.02.2017
Uhrzeit Siehe unten
Location Fotostudio Frank Fischer, Liebigstraße 2

https://www.facebook.com/Schulungszentrum-Fotostudio-der-FF-Fotoschule-in-Hamburg-243643342375619

Voraussetzung Die eigene Kamera im Manuellen-Modus bedienen können. Blitz-Erfahrung von Vorteil, aber nicht zwingend.
Ausrüstung Kamera mit Standard-Blitzschuh. Für Samstag ein beliebiges Objektiv im Zoom-Bereich 50-100mm (Kit-Objektiv reicht, Festbrennweite von Vorteil). Für Sonntag eine Festbrennweite ab 50mm oder ein 70-200mm Zoom oder vergleichbar (Freistellen).
Models https://www.facebook.com/bea.binger

https://www.facebook.com/Corinna-Modelpage-994956020537039

Teilnehmer Der Workshop ist ausgebucht.
Kosten 300 EUR pro Tag (Frühbucher-Rabatt bis 24.12 um 23:59: 280 EUR, 550 EUR für beide Tage). Verbindliche Anmeldung per mail an stephan @ stephan-wiesner.de

 

 

 

Samstag 11.02.2017: Porträts mit Blitz

Heute dreht sich alles um das Thema Blitz-Fotografie. Jeder Teilnehmer wird selbst fotografieren können und wir werden viele kleine Tipps für Posing und Umgang mit schwierigen Situationen geben. Das Ziel soll es sein, dass die Teilnehmer nach dem Shooting in der Lage sind eigenständig Porträt-Aufnahmen mit Blitzlicht bei sich daheim oder in einem Mietstudio durchzuführen.

 

10:00 Begrüssung und Kaffee
10:30 – 11:30 Refresher Blitztechnik und Vorstellung verschiedener Blitze / Lichtformer. Viele kleine Detail Tipps und viel Gelegenheit für Fragen (Gesamte Gruppe). Wir gehen auf Aufsteckblitze und Studioblitze ein.
11:30 – 11:45 Gruppenaufteilung und Bestellung Pizzaservice
11:45 – 13:15 Stephan: Moody Portraits und Zangenlicht für sportliche Ganzkörper-Porträts. Ich gehe auf viele kleine Details und Besonderheiten aus meiner täglichen Fotopraxis ein.
11:45 – 13:15 Kreative Bildideen im Studio. Ich werde mit Störern, Schatten und Feathering arbeiten.
13:15 – 14:30 Mittagspause und Tauschen der Gruppen
14:30 – 15:15 TfP Vertrag, Umgang mit Hobby Models, woher bekommt man Models, etc. Unsere Models erzählen aus ihrer Erfahrung mit Fotografie-Anfängern (Gesamte Gruppe). Klaus und ich erklären unsere unterschiedlichen Vorgehensweisen beim Fotografieren und in der Nachbearbeitung.
15:15 – 16:45 Stephan: Moody Portraits und Zangenlicht für sportliche Ganzkörper-Porträts. Ich gehe auf viele kleine Details und Besonderheiten aus meiner täglichen Fotopraxis ein.
15:15 – 16:45 Kreative Bildideen im Studio. Ich werde mit Störern, Schatten und Feathering arbeiten.
16:45 – 17:00 Gemeinsame Abschlussbesprechung
18:00 – Open End Optional: Fotografieren in Hamburg am Abend (Speicherstadt). Stativ und Fernauslöser mitbringen!

 

 

(Fotoy by Isabelle Herbert)

Sonntag 12.02.2017: Porträts mit vorhandenem Licht

Heute arbeiten wir mit vorhandenem Licht. Wir setzen Diffusor und Reflektor, vor allem aber vorhandene Elemente ein. Torbögen, Fenster, Ziegelwände, die Welt ist voller spannender Bild-Elemente!

 

10:00 Begrüssung und Kaffee, Aufteilung in Gruppen
10:30 – 11:30 Stephan: Reflektor, Diffusor und Ausnutzung vorhandenen Lichts. Je nach Wetter arbeiten wir drinnen oder draussen: WARM anziehen!
10:30 – 11:30 Klaus: Reflektor, Diffusor und Ausnutzung vorhandenen Lichts. Je nach Wetter arbeiten wir drinnen oder draussen: WARM anziehen!
11:30 – 11:45 Pause (und aufwärmen)
11:45 – 13:15 Klaus: Melancholisches Porträt. Wie bringe ich das Set in die richtige

Stimmung. Musik, Moodboard, Kommunikation, Posing

11:45 – 13:15 Stephan: Wenn es das Wetter zulässt gehen wir raus! Porträts On Location, Posing, etc. Warm anziehen! Bereit sein, sich auf die Strasse zu setzen!
13:15 – 14:30 Mittagspause und Gruppenwechsel
14:30 – 16:00 Klaus: Melancholisches Porträt. Wie bringe ich das Set in die richtige Stimmung. Musik, Moodboard, Kommunikation, Posing
14:30 – 16:00 Stephan: Wenn es das Wetter zulässt gehen wir raus! Porträts On Location, Posing, etc. Warm anziehen! Bereit sein, sich auf die Strasse zu setzen!
16:00 – 16:15 Pause
16:15 – 17:30 Zwei Gruppen: Ein Aufsteckblitz mit vorhandenem Licht der Strassen verbinden (bei Hamburger Wetter bleiben wir drinnen und nehmen Lampen und Blitz). ISO Probleme, Farbtemperatur, Langzeitbelichtung + Blitz
17:30 – 18:00 Optionale Abschlussbesprechung

Details Details Details – Workshop Emden (2016)

Dezember 17th, 2016|Kategorien: Fotografie-Workshop, Fotografieren Lernen|

12 Comments

  1. Christian 18. Dezember 2016 um 18:03 Uhr - Antworten

    Auch wenn hier jetzt schon ausgebucht ist, eine Frage für die Folgetermine:
    Was erlaubt das Model Release, das Ihr verwendet, für eine Nutzung der Bilder? Kann ich die nachher für Website und Portfolio einsetzen?

    • Stephan Wiesner 18. Dezember 2016 um 18:09 Uhr - Antworten

      Das besprechen wir im Workshop ausführlich. Eine pauschale Antwort im Sinne von “Du kannst jedes Foto frei verwenden” kann ich da nicht abgeben, sonst würde ich keine Models finden 🙂

      • Christoph 18. Dezember 2016 um 19:57 Uhr - Antworten

        OK, wobei selbst bei nem Aktworkshop neulich DAS vorher klar war und ich Portrait da jetzt weniger kritisch eingestuft hätte. Wäre halt schön, vorher zu wissen, was man aus dem Workshop auch als Ergebnis mitnehmen darf.

  2. Christian 17. Dezember 2016 um 20:21 Uhr - Antworten

    Habe auch gebucht ! Auf nach HH

    • Stephan Wiesner 17. Dezember 2016 um 20:53 Uhr - Antworten

      HH ist immer einen Besuch wert! 🙂

  3. Christian Wotschke 17. Dezember 2016 um 17:51 Uhr - Antworten

    Hallo Stefan, Frage zur Klarstellung: sind es zwei Kurse, Sa und So im Feb. in HH, da unterschiedliche Teilnehmerrestplätze !? Gruß aus Hildesheim

    • Stephan Wiesner 17. Dezember 2016 um 17:52 Uhr - Antworten

      Es sind zwei Kurstage die einzeln oder zusammen gebucht werden können. Die Preise stehen jeweils in der Tabelle am Anfang.

      • Christian 17. Dezember 2016 um 19:24 Uhr - Antworten

        Vielen Dank und gute Besserung, (” Ricola” !)

  4. Torsten 17. Dezember 2016 um 12:00 Uhr - Antworten

    Buchung erledigt

    • Stephan Wiesner 17. Dezember 2016 um 12:15 Uhr - Antworten

      Danke Torsten 🙂

  5. Philipp 17. Dezember 2016 um 10:55 Uhr - Antworten

    Okay ist gebongt,

    wann kann ich buchen? 🙂

    • Stephan Wiesner 17. Dezember 2016 um 10:59 Uhr - Antworten

      Wie in der Beschreibung angegeben: Verbindliche Anmeldung per mail an stephan @ stephan-wiesner.de

Kommentar verfassen