Home/Tag:Sony

Sensorreinigung Sony A7II – Erfahrungsbericht

Die Sensorreinigung an der Sony A7II macht vielen Angst, da der Sensor "wackelig" ist. Für die Bildstabilisation ist er beweglich aufgehängt. Im Internet kursieren die üblichen Diskussionen in den üblichen Foren. Jeder scheint jemanden zu kennen, der schon einen Sensor kaputt gemacht hat und jeder scheint jemanden zu kennen, der bei Sony nachgefragt hat (sie machen scheinbar Nassreinigung). Wie üblich wird mehr diskutiert... als ausprobiert. Ich mache die Reinigung analog zu einer DSLR. Disclaimer: Ich übernehme keine Haftung. Wer ängstlich ist fährt im Zweifel richtig damit, die Reinigung im Fachgeschäft machen zu lassen. In Lightroom kann man sich die Sensorflecken wie im Screenshot anzeigen lassen, in dem man die Bereichsreparatur anwählt und unten in der Leiste (evtl. T drücken) den Punkt Bereiche anzeigen aktiviert.   Nasse Sensorreinigung Sony A7II Rund 2 Jahre habe ich die Sony jetzt und die Reinigung war dringend nötig. Das Vorgehen habe ich analog zu meinen Spiegelreflex-Kameras gemacht: Sensor Swipes. In diesem Video zeige ich es für [...]

Februar 16th, 2017|Categories: Fotoausrüstung, Fotografieren Lernen|Tags: , |

Milchstrasse fotografieren: Die richtige Ausrüstung

Leserfrage: "Ich habe eine Nikon 90D und das 70-200 F2.8, kann ich damit die Milchstrasse fotografieren?" So hat mich Petra aus Frankfurt angeschrieben. Ja, mhm, Petra, Du kannst - aber nicht gut. Was man mindestens braucht und warum man nicht zwingend eine Profi Kamera wie die Nikon D810 braucht, das erfährst Du hier. Reicht eine APS-C Kamera wie die Sony A6000 für das Fotografieren der Milchstrasse? Die Norddeutsche Antwort: "Ja.". Die lange Antwort: Die Milchstrasse sieht man nur dann gut, wenn es sehr dunkel ist. Gleichzeitig kann man nicht beliebig lange belichten. Die richtigen Einstellungen für die Milchstrassen-Fotografie habe ich bereits beschrieben. Daher musst Du mit den ISO-Werten hoch gehen und da kommst Du irgendwann an die Grenzen der Kamera. Wie hoch Du gehen kannst, hängt vor allem davon ab, was Du mit den Fotos machen möchtest. Ein 2x3m grosser Druck hat andere Ansprüche, als ein Foto, dass nur im Web verwendet werden soll. Man sieht ja in meinem Portfolio [...]

Sternenfotografie mit 24mm Sigma und 12mm Samyang

17.5kg! Warum lande ich immer bei 17.5 kg Startgewicht im Rucksack? Milchstrasse fotografieren in den Alpen - rausfinden, wie gut das Samyang wirklich ist. “Blöde Idee!” grunze ich, als ich den Rucksack in Grindelwald schultere. Grummelnd marschiere ich los, mir einen Platz für die Nacht zu suchen. Dichter Hochnebel ist am aufziehen. Den Sonnenuntergang kann ich vergessen, aber Meteoschweiz hat versprochen, dass es in der Nacht wieder aufklart. Ich bin oberhalb von Grindelwald, mitten in den Schweizer Alpen. Mein Blick würde über die Eiger Nordwand schweifen - wenn der Nebel nicht wäre. Deuter Rucksack mit Fotoausrüstung und Zelt Am geplanten Schlafplatz angekommen, stelle ich das Hilleberg Rogen Zelt auf und mache es mir gemütlich. Die Wecker werden gestellt auf 21:40, 00:10 und 04:30. Das wird wieder eine dieser Nächte! Immerhin bleibt die Temperatur heute knapp über 0 Grad. Kuschelig warm also, in meinem Daunenschlafsack. Zum Sonnenuntergang stecke ich nur kurz den Kopf aus dem Zelt - noch immer dicht [...]

Weissabgleich-Vergleich Sony, Canon, Nikon

Direkt-Vergleich: Weissabgleich Sony A7 vs. Canon 6D vs. Nikon D750 im Studio. Mit 2 Aufsteckblitzen erstelltes Portrait. Die Frage kam von Dieter aus Berlin: "Warum machst Du nie Portraits mit Deiner Nikon D750?" Die Frage beantworte ich... mit einem Foto. Bzw. drei. Bei den Aufnahmen für mein Buchprojekt haben wir unter anderem mit verschiedenen Kameras gearbeitet. Hier daher kurz Vergleichsbilder der drei Kameras. Das Lichtsetup ist dabei bei den Bildern 2+3 identisch: 1 Aufsteckblitz in einer Softbox. Beim ersten sind zwei Blitze in Durchlichtschirmen im Einsatz. Ich zeige hier die drei Fotos direkt out of camera. Einmal mit Weissabgleich = Blitz und einmal mit Klick auf die Graukarte. Einstellung bei allen drei Fotos: F8 bei 1/125 und ISO200. Portrait in Bern mit einer Softbox An diesen Vergleichen wird auch deutlich, warum ich Canon als Hauptkamera verwende und mit Sony mische – aber die Nikon nicht für Portraits verwende. So sehr ich die Nikons für Landschaftsfotografie schätze – so wenig mag ich [...]

Samyang 12mm 2.0 Objektiv – Ist es so scharf wie man sagt?

Das Samyang 12mm Objektiv für E-Mount ist meine erste Wahl für Landschaftsfotografie und Outdoor Sportfotografie an der Sony A6300. Von Timo kam die Leser-Frage nach der Schärfe: So kannst Du leicht selbst prüfen, wie scharf Deine Objektive sind Um die technischen Eigenschaften eines Objektivs zu prüfen, schaue ich mir Reviews von Seiten an, die darauf spezialisiert sind. Meine erste Wahl dafür ist: http://www.photozone.de/all-tests. Wichtig dabei ist aber immer zu bedenken, dass die meisten dieser Seiten auf das Wohlwollen der Hersteller angewiesen sind. Die gezeigten Beispielfotos sind daher manchmal ... handverlesen. Um mir selbst ein Bild zu machen, verwende ich eine ganz einfache Methode: Ich fotografiere mein Bücherregal oder die Theaterplakate vor der Tür. Dazu fokussiere ich manuell auf den Rand und schaue mir die Schrift an. Sie sollte klar zu lesen sein und hier sehe ich auch deutlich, wie stark die Chromatische Aberration ist (noch besser wäre schwarze Schrift, statt blauer). Tamron 15-30 an [...]

Metabones IV vs Sigma MC-11 Adapter Testbericht – Canon Objektive an Sony E-Mount nutzen

„Moment, ich habe hier kurz technische Probleme!“ Das Brautpaar kichert nervös, während ich schon das dritte Mal an dem Tag wütend an meinem Objektiv herumzerre, den Akku aus der Sony A7II nehme und - schliesslich aufgebe. Nehme ich doch wieder meine alte Canon 6D raus und schliesse das Canon 16-35 Objektiv dort an. Adapter haben manchmal ihre Tücken! Sony A7II mit Canon 135mm Objektiv - Der Metabones Adapter funktioniert auch bei Temperaturen weit unter 0   Erfahrungsbericht zum Sigma MC-11 vs. Metabones IV Wer eine Sony A6000 oder A7 hat, denkt früher oder später über das Adaptieren von Canon Objektiven nach. Hier gibt es günstige Lösungen ohne Übertragung elektrischer Signale - und teure Adapter, die sogar Autofokus ermöglichen. Man verliert naturgemäss den Vorteil der Grösse von Sony Kameras und wetterfest sind die Adapter meines Wissens nach auch nicht. Neben der zusätzlichen Grösse des Adapters sind die Objektive ja auch recht gross und dann fällt der Gewichtsunterschied von Sony [...]

Die Milchstrasse in Deutschland Fotografieren: Making of Schwarzwald

Mit der Sony A6000 auf dem Feldberg Das Foto ist am 10.06.2016 auf dem Feldberg bei Freiburg entstanden. Das Schwierige ist: Anja muss 25 Sekunden absolut still stehen. Wenn sie leicht mit dem Kopf wackelt, dann sieht man das auf dem Foto. Im Einsatz war die Sony A6000 mit dem Samyang 12mm F2.0 Objektiv für Anschluss Sony E - schwarz (Affiliate Link) bei 25 Sekunden, ISO 3200 und F2.2. Die Nachbearbeitung in Photoshop habe ich auf der Zugfahrt Freiburg-Bonn auf dem Laptop innerhalb weniger Minuten gemacht. Das Out of Camera Foto zeigt den Feldberg mit dem markanten Turm. Auch einige Zaunpfosten sind noch zu erkennen, die Whitebalance ist nicht so, wie ich sie haben möchte und der Strahl der Stirnlampe ist nicht wirklich zu erkennen. Der Lichtstrahl ist einfach ein weicher Pinsel mit geringer Deckkraft. Diese Art Foto sieht man aktuell sehr viel - meist mit einem rasiermesserscharfen Lichtstrahl. Wie üblich bemühe ich mich, die Nachbearbeitung so dezent wie möglich [...]

Fernauslösen von Sony A6000, A6300 und A7II

Die komfortabelste Art der Fernauslösung der Sony A7, A6000 und A6300 Kameras ist mit den Yongnuo Fernauslösern. Zwar kann man auch die App verwenden oder Kabelauslöser, aber beide Lösungen haben nur eine sehr kurze Reichweite. Man muss nur einen Yongnuo an den Micro USB Anschluss an der Kamera bekommen. Die Frage kam von Marvin aus Köln. Sony A6000 bei 25 Sekunden: Milchstrasse-Schwarzwald-Feldberg-Deutschland   Fernauslöser an Sony A6300   Kabel Fernauslöser für Sony A6000, A6300 und A7II Ein normaler Kabel Fernauslöser ist die einfachste und billigste Lösung. Damit sind dann auch Bulb Aufnahmen, also länger als 30 Sekunden, möglich. Ich verwende einen günstigen vom Amazon (Affilliate Link). Damit ist z.B. das Milchstrasse-auf-dem-Feldberg-Foto oben entstanden. Mehr Optionen bietet dieser Fernauslöser, mit dem man auch Intervallfunktionen nutzen kann: Ayex Timer-Fernauslöser S2 für Sony A58, NEX-3NL, A7, A7R, A3000, A5000, A6000, HX300, RX1R, RX100II (Affiliate Link).   Fernauslöser an Sony A6300   Fernauslöser an Sony A6300 Der eigentliche [...]

Sony A6000: Welche Speicherkarte nutzt Du?

Welche SD Karte ist am besten für die Sony A6000 und Sony A7 II geeignet? Welche Schreibgeschwindigkeit wird maximal unterstützt? Diese Fragen hat mir Charly aus Bern gestellt. Für die Antwort gibt es zwei Aspekte zu berücksichtigen.   SD Karten für Sony A6000 und Schreibgeschwindigkeit Wer meine Videos regelmässig schaut, weiss, dass ich gerne über die Schreibgeschwindigkeit der Sony Kameras schimpfe. Der Puffer ist gross - aber er lehrt sich nur langsam und blockiert die Kamera. Für meinen professionellen Einsatz als Fotograf eigentlich nicht tragbar. Leider nutzt eine schnelle Karte da wenig. Die maximale Schreibgeschwindigkeit der A6000 liegt im Bereich 35MB/s. Das klingt viel, aber wer mit 10 Bildern pro Sekunde unterwegs ist und RAW Schiesst . . . muss entsprechend warten. Die Sony A6000 RAW Dateien sind 24MB gross. Leider gilt das auch für die Sony A7II und A6300. Fotografie Ausrüstung Sportfotograf: Wenn ich mit soviel Ausrüstung zu einem Auftrag gehe - dann will ich mich 100% auf [...]

Juni 9th, 2016|Categories: Fotoausrüstung, Fotografie-Fragen|Tags: , , , |

Zelt bei Mondlicht im Binntal

“Wir müssen umdrehen!” schreie ich Stine ins Ohr. “Lass uns noch über die Kuppe dort vorne schauen, da ist bestimmt eine Mulde!” schreit sie zurück. Es ist bereits kurz vor sechs am Abend und wir stehen auf 2500m Höhe kurz vom Saflischpass im Binntal im Wallis im Sturm. Das SLF hat die Lawinenwarnung “erheblich” rausgegeben. Kein guter Zeitpunkt, um das Zelt aufzuschlagen. (Traversierungen auf Schneeschuhen sind immer fies) Im Rucksack habe ich die Sony A6000 und A6300 mit dem Ziel, heute Nacht Sterne zu fotografieren und die beiden Kameras bei Low-Light-Extreme-Situationen zu vergleichen. Aufgrund des erneuten Wintereinbruchs in der Schweiz und der Lawinensituation haben wir uns für die eigentlich harmlose Tour zum Saflischpass entschieden. (Start am Mittag in Binn bei bestem Wetter) Die Schneegrenze erreichen wir erst auf 2000m Höhe. Ab dort gilt es immer wieder unangenehme Traversierungen zu bewältigen. Der Schnee ist leicht angefroren-sulzig. Mal hält er gut, mal rutscht man weg. Wir überqueren die Schneefelder nur einzeln. Immerwieder [...]

Mit 3 Jahre alten Kameras kann man nicht mehr fotografieren!

Mit einer 3 Jahre alten DSLR kann man nicht mehr fotografieren - so kommt es mir manchmal vor. Als ich gestern ein Behind-the-Scenes Foto von einem Mitarbeiterfoto-Shoot in Zürich gepostet habe, kamen gleich mehrere Kommentare/Nachrichten, warum ich mit der “Uralten” Canon 6D arbeite und nicht mit der “neuen” D750 oder Sony A7. Hier der überraschende Grund dafür. Neue Kameras sind besser als alte Alle 2-3 Jahre bringen die grossen Hersteller neue Kameras heraus. Das sind meist nur kleine Detailverbesserungen und nicht wirklich neue “Generationen”. Sony schafft es, das jeweils als Quantensprung zu verkaufen - ich würde das eher als Bugfixing bezeichnen, welches teils auch über Software gelöst werden kann (und wird). (Sony A6000, 12mm Samyang. 1500 Likes TROTZ alter Kamera?) Besser heisst meist: Mehr Autofokus-Punkte (der aktuelle Hype), besseres ISO-Rauschen (noch ein Hype) und ab und an auch mehr MP (ab 24MP ein Nachteil für mich). Der Autofokus wird einen Tick besser und ist meist “der schnellste Autofokus der Welt”. [...]

Juni 1st, 2016|Categories: Fotoausrüstung, Fotografieren Lernen|Tags: , , , , |