Startseite/Wasserfälle in Lauterbrunnen fotografieren

Wasserfälle in Lauterbrunnen fotografieren

Lauterbrunnen ist ein Bergdorf im Berner Oberland. Es liegt in einem Sackgassen-Tal mit 72 Wasserfällen. Genug Auswahl also, für jeden Geschmack. Besonders bekannt sind die Trümmelbachfälle, mehrere Wasserfälle im Innern einer Felswand. Lauterbrunnen ist aber auch Ausgangsort oder Zwischenhalt für viele Bergwanderungen und ernsthafte Bergsteigertouren. Der berühmte Talblick ist einer der Fotospots in dem Alpen-Foto-Magazin. Hier ein Vorgeschmack.

Wasserfall in Lauterbrunnen, Schweiz

Wasserfall in Lauterbrunnen, Schweiz

Das Lauterbrunnental von oben

Das Tal verläuft grob in Nord-Süd-Richtung, sprich es hat keine nennenswerten Sonnenaufgänge bzw. Sonnenuntergänge. Und am Vormittag, bzw. Nachmittag ist nur jeweils eine Seite der Felswände im Tal beleuchtet, die jeweils andere liegt im Schatten. Wer das Lauterbrunnental also von fotografieren möchte, kann sich die Seite anhand der Tageszeit aussuchen. Für dieses klassische Foto wollte ich den Ort Lauterbrunnen und den bekannten Staubbachwasserfall auf dem Bild haben. Dazu sollte die Tiefe des Tals auf den Betrachter wirken – abgeschlossen mit den schneebedeckten Bergen am Ende.

Das folgende Bild zeigt das “Problem”: Hier war ich am Nachmittag auf der falschen Talseite. Die Wasserfälle liegen im Schatten und sind damit zu dunkel, um die Attraktion des Fotos zu sein.

Wasserfall in Lauterbrunnen, Schweiz

Wasserfall in Lauterbrunnen, Schweiz

 

 

Wasserfälle in Lauterbrunnen fotografieren

Die spektakulären, grossen Wasserfälle im Lauterbrunnental sind meiner Meinung nach nur bedingt fotogen. Möchte man sie ganz drauf haben, muss man weit nach oben – oder ein extremes Ultraweitwinkelobjektiv nehmen und mit den daraus resultierenden Verzerrungen leben. Es gibt aber auch reichlich kleine Wasserfälle entlang der vielen Wanderwege. Hier z.B. zwischen Wengen und Staubbachfall.

Kleiner Wasserfall im Lauterbrunnental

Kleiner Wasserfall im Lauterbrunnental

 

Tourismus und Dorfleben

Lauterbrunnen liegt auf der typischen “In drei Tagen durch die Schweiz” Route vieler Reiseorganisationen. Entsprechend ist die Bahnlinie Interlaken-Lauterbrunnen-Grindelwald sehr vom Tourismus geprägt. Die Züge sind voller Asiaten, die Strassen werden von Hotels gesäumt und es gibt viele Bergbahnen und Skipisten.

Sobald man aber ein paar hundert Meter läuft, ist man in ländlicher Umgebung. Die Geschichte mit dem schlimmen Unfall von dieser Wanderung von Lauterbrunnen aufs Schilthorn gibt es bei mir im Outdoor-Blog zu lesen.

Wandern in Lauterbrunnen - Abstieg vom Schilthorn

Wandern in Lauterbrunnen – Abstieg vom Schilthorn

 

Anreise und Unterkunft in Lauterbrunnen

Auf der Webseite http://www.lauterbrunnen.ch findest Du alle nötigen Informationen. Auf http://www.wanderland.ch sind Fahrrad- und Wanderwege für die ganze Schweiz eingezeichnet. In Lauterbrunnen gibt es z.B. einen Zeltplatz mit Blick auf die grossen Wasserfälle. Besonders interessant ist die An- oder Weiterreise über Grindelwald, inkl. der Fahrt / Wanderung unter den Eigernordwand (ca. ab Juni ohne Schnee).

 

Mai 20th, 2017|Kategorien: Landschaftsfotografie|

Ein Kommentar

  1. Sven 31. Mai 2017 um 9:39 Uhr - Antworten

    Toller Artikel! Ich freue mich schon auf das Alpen-Foto-Magazin. Viele Grüße Sven

Kommentar verfassen