Startseite/Weihnachten 2017 – das kaufe ich mir

Weihnachten 2017 – das kaufe ich mir

Weihnachten ist für mich eine Ausrede, mir ein paar Dinge zu kaufen, denen ich sonst widerstehen könnte. Was 2017 bei mir im Dezember eintrifft, erzähle ich in diesem Blogbeitrag.

 

Blaue Stunde in Zürich vor Sonnenaufgang

Blaue Stunde in Zürich vor Sonnenaufgang

 

Film und Foto Zubehör

Neu in meinem Fotoregal ist das 16mm Sigma für Sony. Damit filme ich aktuell meine Youtube Videos. Einen Testbericht gibt es, wenn ich das Objektiv ein paar Wochen im Einsatz hatte. Sinn macht es für mich eigentlich nicht. Es hat keinen Bildstabilisator und meine Sony A6300 hat auch keinen, also kann ich nur statisch filmen damit. Zum Fotografieren fällt mir auch nach einer Woche noch nichts ein, für das ich auf 16mm F1.4 bräuchte. Für Sterne nicht weit genug, für Portraits zu weit, für Landschaft sowieso unsinnig. Immerhin: Das Objektiv macht offensichtlich schöne Sonnensterne. Das ist doch Kaufgrund genug, oder?

In meinem Büro hängen neu zwei Schallabsorber CLASSIC PRO. Den Tipp habe ich von Camera Cave aus Berlin. Sie sollen mir bessere Audio-Aufnahmen ermöglichen, in dem sie Schall absorbieren. Das ist in meinem Büro bislang ein Problem gewesen und wird vor allem auch im neuen Büro ein Problem werden, da das deutlich grösser sein wird.

Nicht gekauft habe ich bislang die DJI Mavic Pro, aber sie liegt im Warenkorb. Mit der Spark habe ich ja nicht viel Freude, aber steuerlich schiebe ich Käufe in der Preisklasse ins nächste Jahr – und hoffe noch auf einen Nachfolger.

 

Sonstiges

Gestern habe ich mir meine neue Deckenlampe aufgehängt, die Osram Planon Plus LED Deckenleuchte in 30×120 cm. Kinderleicht zu montieren gibt sie ein schönes, gleichmässiges Licht. In meinem Büro in unserem künftigen Haus werde ich davon mehrere einsetzen. Die Lampe ist sehr flach und guckt sich am Tage weg. Das eher kühle Licht empfinde ich als sehr angenehm zum Arbeiten. Nicht smart, kein Schnik Schnak. Licht an. Licht aus. Macht, was sie soll.

Kristina weiss noch nichts davon, dass ich ein Hama Jumbo Fotoalbum Fine Art gekauft habe. Über die Weihnachtstage wird damit ein kleines Projekt durchgeführt. 

Aus Österreich habe ich mir skillworx Parallettes: Minibarren bestellt. Sie ergänzen meine Trainings-Ausrüstung daheim. Ich sage mal so: Das Training damit ist schwieriger, als es aussieht.

Auf meinem Nachttisch liegt aktuell Schwarzwald Steige: 17 Tages- und Mehrtagestouren zu den landschaftlichen Höhepunkten das als Vorbereitung für das ZIELFOTO-Magazin Schwarzwald.

Und schliesslich habe ich mir im Rahmen meiner jährlichen Aufspeck-Aktion ein Kilo Erdnussbutter gegönnt. Natürlich Crunchy. Auf der Waage sieht man sie bereits. 5kg habe ich die letzten Wochen zugelegt. Zumindest ein Teil davon am Bizeps. Wie ich mit Superfoods gesund durch den Winter komme und wie ich im Frühling Diät bei voller Leistung betreibe steht im Outdoor Blog.

 

 

 

 

 

 

Dezember 10th, 2017|Kategorien: Fotoausrüstung|Tags: |

19 Comments

  1. Gezim 9. März 2018 um 13:27 Uhr - Antworten

    für meine sony A6000 möchte ich für Landschaf sowie Nachtaufnahmen oder in einem kleinen Raum ein neues Weitwinkel Objektiv kaufen.
    Ich schwanke zwischen der Sigma 16mm f/1.4 und dem Samyang 12mm f/2.
    Hat jemand schon Erfahrungen machen können, vor oder Nachteile sehen können?
    Eventuell beide vergleichen können.

    Danke für die Rückmeldung

  2. Gabriel Eras 15. Dezember 2017 um 15:33 Uhr - Antworten

    Ich dachte das sowas wie ne 6D Mark ii auf deinem Wunschzettel steht?

    • Stephan Wiesner 15. Dezember 2017 um 15:58 Uhr - Antworten

      Nein, was soll ich damit? die alte lebt noch, ist weiter im produktiven Einsatz und die neue bietet mir keinen Mehrwert.

  3. Julia 11. Dezember 2017 um 6:02 Uhr - Antworten

    Danke an dieser Stelle für diesen sehr fachbezogenen und informativen Blog. Bitte mehr davon.

  4. Tom Pohorski 10. Dezember 2017 um 22:02 Uhr - Antworten

    Ich beschenke mich auch gerne zu Weihnachten 🙂 Diesmal scheine ich ganz brav gewesen zu sein, weil die Geschenke ziemlich umfangreich geworden sind 😉 Eine Sony Alpha 7R III mit dem Sony 16-35 F 2.8 GM. Das Objektiv ist schon da, auf die Kamera warte ich noch und freue mich irrsinnig!

    • Stephan Wiesner 11. Dezember 2017 um 6:19 Uhr - Antworten

      Na, da ist ja jemand gierig 🙂

      • Tom Pohorski 11. Dezember 2017 um 18:58 Uhr - Antworten

        🙂

  5. Richard Puhl 10. Dezember 2017 um 15:38 Uhr - Antworten

    Hach ja.. der Weihnachtswunschzettel. Bin noch mit mir am ringen ob ich mir da wirklich was gönnen soll. Die Deckenleuchte liest sich gut.. Ausleuchtung des neuen Heimbüros steht bei mir nächstes Jahr an, mal im Hinterkopf behalten.

  6. Andreas Balko 10. Dezember 2017 um 11:44 Uhr - Antworten

    Also, ich habe gedacht, dass man an Weihnachten andere beschenkt und nicht sich selber 😉

    Die 16 mm vom Sony-Objektiv finde ich gar nicht so uninteressant.
    16 mm bei APS-Kameras sind 24 mm.
    Und bei MFT sind es 32 mm.
    Ich hatte mal eine Zeit lang die Fuji x100.
    Die hatte ein 32 mm Fix-Objektiv.
    Und ich war erstaunt, für wie viele Situationen sich das Objektiv nutzen lässt.
    Auch für Landschaftsaufnahmen habe ich es gerne verwendet.

    LG
    Andreas

    • Stephan Wiesner 10. Dezember 2017 um 11:50 Uhr - Antworten

      Eben, das ist der Punkt. Zwischen 24 und 32 ist ein sehr grosser Unterschied.

  7. Dennis 10. Dezember 2017 um 8:59 Uhr - Antworten

    Ich werde Weihnachten als Anlass nutzen um meine Sony Alpha gegen eine Nikon D750 mit dem Tamron 15-30 zu tauschen 🙂

    • Stephan Wiesner 10. Dezember 2017 um 9:09 Uhr - Antworten

      Na, Du lässt es Dir ja gut gehen 🙂

      • Dennis 10. Dezember 2017 um 11:09 Uhr - Antworten

        Ja 🙂
        Dafür kommt die A6500 weg.

        • Dirk 20. Januar 2018 um 14:12 Uhr - Antworten

          Und, hast du den Austausch zwischenzeitlich bereut?

  8. Steffen Wiegand 10. Dezember 2017 um 7:47 Uhr - Antworten

    Danke für den Tipp mit den Deckenleuchten! Ich hab erstmal eine für den Flur bestellt und wenn sie hell genug ist, dann kommt noch eine ins Arbeitszimmer. Schönen zweiten Advent wünsche ich dir!

  9. Felix 10. Dezember 2017 um 7:32 Uhr - Antworten

    Es ist gut, wenn man sich zu mehr oder weniger besonderen Anlässen mal was gönnt. Zur Geburt unseres ersten Kindes gab es ein 50 mm 1.8 um mit meiner APS-C-Kamera schöne Kinderfotos zu machen. Bin mal gespannt ob und was Du Dir zur Geburt Eurer Tochter gönnst.
    Vielen Dank auch noch für die tollen Videos der letzten Tage und Euch eine schöne Weihnachtszeit. Grüße aus Goslar!

    • Thomas 10. Dezember 2017 um 9:50 Uhr - Antworten

      Hallo Felix … welches Objektiv hast Du genau?

      Viele Grüße aus Gelsenkirchen

      • Felix 10. Dezember 2017 um 11:58 Uhr - Antworten

        Das Canon 50 mm 1.8 von 2010 – mein Sohn ist inzwischen 7 Jahre. Nicht teuer (damals ca. 100 €), aber für meine (damals) 400D eine gute Linse für Portraits und Kinderfotos.
        Habe lange Zeit dann als Immerdrauf ein Canon 28 mm 1.8 im Wechsel mit dem 50er genutzt.
        Aktuell nutze ich eine 80D mit 17-50 2.8 von Sigma und 10-18 von Canon für Landschaft. Lieblingsobjektiv ist aber im Moment das 85 mm 1.8 von Canon.

        • Thomas 10. Dezember 2017 um 21:44 Uhr - Antworten

          Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich habe zur Zeit für meine alpha 6000 ein Sigma 30 1.4 und ein Sigma 60 2.8 ! Da wir jetzt auch unser Baby erwarten (in den nächsten 14 Tagen) möchte ich dann auch richtig Gas beim fotografieren geben. Wir freuen uns wahnsinnig drauf!

          LG Thomas

          Grüße auch an Dich Stephan und lass uns an Deinem neuen, spannenden Jahr 2018 wieder ganz oft teilhaben. Danke dafür!

Kommentar verfassen