Startseite/Workshop: Landschaftsfotografie mit Schneeschuhtour mit Mel Weber 8/9.04

Workshop: Landschaftsfotografie mit Schneeschuhtour mit Mel Weber 8/9.04

Abenteuer Alpen im Winter. Zusammen mit der bekannten Fotografin Mel Weber aus Thun biete ich ein Schneeschuh-Wochenende mit Landschaftsfotografie im Berner Oberland an. Wir werden gemeinsam zu einer gemütlichen Hütte fahren/laufen, viel Zeit zum Reden und Fotografieren haben und versuchen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang mit Ausblick zu bekommen. Das Wochenende wird in der Nähe von Spiez stattfinden.

Skitour Gängerin in den Alpen, Schweiz - Sportfotograf Stephan Wiesner aus Bern

Das wird kein Spaziergang – Voraussetzungen und Ausrüstung

Wir sind im Winter in den Alpen unterwegs. Auch wenn wir nicht in extreme Höhen gehen und uns nur in sicherem Gelände bewegen: Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr. Anreise und Versicherung ist Sache der Teilnehmer! Die Kursleiter können nicht für allfällige Unfälle haftbar gemacht werden.

Du musst in der Lage sein, 4 Stunden gemütlich im Schnee zu wandern (maximal 500 Höhenmeter). Wir sind nicht zum Sport machen da, aber wir sind auch nicht auf dem Ponyhof 🙂 Ernsthaft, wir gehen es gemütlich an, aber wir bewegen uns auch. Du musst eigene Schneeschuhe und Wanderstöcke (möglichst mit Schneeteller) organisieren. Viele Sportgeschäfte in der Schweiz bieten das zum Mieten an. Eine Lawinenausrüstung ist nicht erforderlich. Je nach Wetter und Schneelage entfallen die Schneeschuhe evtl. und wir können Frühlingsblumen und Schmelzwasserfälle fotografieren.

Du benötigst gute und warme(!) Wanderschuhe. Es müssen keine speziellen Bergsteigerstiefel sein, aber Du musst vier Stunden damit auf den Schneeschuhen stehen können. Warme Kleidung, Thermoskanne, Zahnbürste und Verpflegung für Samstag und Sonntag jeweils Mittags. Übernachtung, Abendbrot und Frühstück ist im Preis enthalten (keine Getränke). Hüttenschlafsack mitbringen (oder 10 CHF Aufpreis für Bettwäsche bezahlen). Ohrenstopfen (ich schnarche nicht, aber irgendwer bestimmt). Packe so, dass Du alles in einen Rucksack bekommst (kleiner ist besser) und den Rucksack auch durch den Schnee tragen kannst.

Du benötigst eine Kamera mit Stativ, extra Batterien und ein Weitwinkelobjektiv. Ein Kit-Objektiv kann verwendet werden – gute Gelegenheit Panoramas zu üben 🙂 Ideal ist ein typisches Ultraweitwinkel z.B. im Bereich 15-30mm (auf Vollformat gerechnet).

 

About Mel Weber

Mel Weber ist Mitte 30 und lebt im Berner Oberland. Die Schweizer Alpen quasi vor der Haustür, ist sie oft in den Bergen unterwegs, bereist aber auch gerne die Welt. Besonders der hohe Norden und Neuseeland haben es ihr angetan – Orte, die genau so mit atemberaubender Natur bestechen, wie ihre Heimat.

Mit dem Fotografieren hat sie vor rund 10 Jahren begonnen. Was zuerst eher eine Begleiterscheinung beim Reisen oder Wandern war, entwickelte sich zu ihrer grossen Leidenschaft. Über die Jahre hat sie sich immer stärker auf die Bereiche Landschaft und Wildlife spezialisiert und ihre berufliche Tätigkeit als HR Mitarbeiterin auf ein Teilzeitpensum reduziert, um möglichst oft mit der Kamera draussen unterwegs sein zu können.

Mel Weber steuert regelmässig Gastbeiträge und Fotos in Fachzeitschriften bei und bloggt unter http://www.tiefblicke.ch über ihre Streifzüge. In den Sozialen Medien ist sie unter folgenden Links zu finden:

Facebook:   https://www.facebook.com/melweberphotography

Instagram:   https://www.instagram.com/mel_tiefblicke.ch

500px:        https://500px.com/melweber

 

Programm und Ablauf

Den genauen Ort geben wir eine Woche vor dem Wochenende bekannt, das ist ein wenig abhängig vom Wetter. Wir werden uns im Berner Oberland bewegen, in der Nähe von Thun/Interlaken. Wir haben eine sehr gemütliche Hütte reserviert. Sofern das Wetter uns nicht dazwischen kommt haben wir eine tolle Unterkunft mit Mehrbettzimmern. Bitte stell Dich auf einfache Verhältnisse ein, das gehört zum Erlebnis dazu.

Wir treffen uns voraussichtlich am 8.04 um 11:30 in der Nähe von Spiez am Thunersee und begeben uns gemeinsam zur Hütte (Details folgen nach Anmeldung). Wir werden Samstagabend zum Sonnenuntergang draussen sein und am Sonntag früh (!) starten, um den Sonnenaufgang zu fotografieren. Gegen Mittag sind wir am Bahnhof für einen warmen Tee und die individuelle Heimreise.

Die zwei Tage werden Mel und ich nutzen, um euch ganz viele Tipps zu geben und ihr werdet viel Zeit haben, um mit voller Speicherkarte heim zu kommen!

 

 

Kosten und das Kleingedruckte

 

Datum 8/9.04.2017
Uhrzeit Treffpunkt ca. 11:30 Uhr nahe Spiez zwischen Thun und Interlaken. Abreise gegen Sonntagmittag von einem Bahnhof.
Teilnehmer 6-10 (also maximal 5 pro Fotograf)
Kosten 400 CHF inkl. Übernachtung und Halbpension!

Verbindliche Anmeldung per Mail:

stephan @ stephan-wiesner.de

 

  • Eine Anmeldung zum Workshop hat ausschließlich schriftlich per Mail an stephan @ stephan-wiesner.de zu erfolgen. Wir melden uns dann bei Dir mit den Details.
  • Die Zahlung hat im Voraus zu erfolgen.
  • Bei Nichterscheinen oder Absage des Workshops durch den Teilnehmer – egal aus welchem Grund – besteht kein Anspruch auf Erstattung des Teilnahmepreises.
  • Bei Absage z.B. aufgrund Krankheit der Dozenten oder extrem schlechtem Wetter wird der volle Preis zurück gezahlt. Weitere Kosten können nicht erstattet werden. Versicherung ist Aufgabe der Teilnehmer.
  • Kosten für Anreise und Abreise sind Aufgabe der Teilnehmer.
  • Wir fertigen Making-Of-Fotos während des Workshops an und diese werden teilweise veröffentlicht. Die Teilnehmer stimmen dieser Veröffentlichung zu. Die Einwilligung ist unwiderruflich und gilt grundsätzlich unbefristet. Natürlich verwenden wir kein Material, dass euch in kompromittierenden Situationen zeigt.
  • Wir behalten uns vor, Teilnehmer bei fortgesetztem oder besonders gröblichem Verstoß gegen unsere Anweisungen von dem Workshop auszuschließen. Eine Rückerstattung der Gebühren ist davon ausgeschlossen.

 

4 Kommentare

  1. bjoern.benninger@gmail.com 23. März 2017 um 16:38 Uhr - Antworten

    Hallo Stephan,
    ich weiß du hast schon mal im Blog geschrieben, es wäre noch ein Platz frei.
    Ist er es noch?
    Und brauche ich da zwingend einen Laptop (hab nur eine 10 Jahre alte Schüssel)
    Ansonsten wäre ich dabei.
    Gruß Björn

    • Stephan Wiesner 23. März 2017 um 16:43 Uhr - Antworten

      Ja, es hat noch freie Plätze. Schreib mir bitte direkt eine Mail an die Adresse im Beitrag 🙂 Nein, einen Laptop brauchst Du nicht.

  2. Manuel 16. Januar 2017 um 8:45 Uhr - Antworten

    Hallo Stephan

    Leider kann ich meine Geschäftstermine für das entsprechende Wochenende nicht verschieben. Ich hoffe aber auf weitere Workshops in der Schweiz. Wünsche euch jetzt schon viel Spass.

    Gruss Manuel

  3. Erik 15. Januar 2017 um 20:14 Uhr - Antworten

    Hallo Stephan.
    Sehr coole Sache! Leider gibt es mein Terminkalender nicht her. Sonst wäre ich sofort dabei. Da kann man nur auf eine Wiederholing hoffen. Gruß Erik

Kommentar verfassen